Interstellar Marines - Video zur interaktiven Web-Vorschau

Der Independent-Entwickler Zero Point hat einen Trailer mit Spielgrafik aus dem Ego-Shooter Interstellar Marines veröffentlicht. Die Szenen stammen aber nicht aus dem Spiel, sondern aus einer interaktiven Vorschaufunktion der Webseite.

von Christian Fritz Schneider,
12.10.2009 13:40 Uhr

Um den Ego-Shooter Interstellar Marines war es lange Zeit still. Doch nun präsentiert das unabhängige Entwicklerstudio Zero Point einen Trailer mit Szenen aus der Spielgrafik des Sci-Fi-Ballerspiels. Das Video zeigt dabei aber keine Bilder aus dem eigentlichen Spiel, sondern präsentiert das »Vault«, eine interaktive Vorschau-Funktion der Interstellar Marines-Webseite, die mit der Grafikengine des Spiels entstanden ist. Wenn Sie sich auf der Webseite des Spiels anmelden, können Sie sich im Browser frei in einer 3D-Umgebung bewegen und Modelle der Spielfiguren und Monster ansehen. Zudem laufen an mehreren großen Toren Countdowns, die auf neu zugängliche Räume in den kommenden Tagen hinweisen.

Die Anmeldung auf der Webseite zu Interstellar Marines ist natürlich kostenlos, auch eine Überprüfung der angegebenen Mailadresse findet nicht statt. Ein Erscheinungstermin für das Spiel, von dem es nur mehrere Jahre alte Bilder gibt, steht übrigens noch nicht fest.

» Trailer zum Web-Feature von Interstellar Marines ansehen

Interstellar Marines - Screenshots ansehen


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.