Kino-News - Disney stellt Pixars Toy Story 4, Coco und Gigantic vor

Disney stellt die neuen Animationsfilme Gigantic und Coco vor. In Pixars Toy Story 4 gibt es eine Liebesgeschichte zwischen Cowboy Woody und Bo Peep.

von Vera Tidona,
17.08.2015 13:30 Uhr

Disney kündigt Pixars Toy Story 4 mit einer Liebesgeschichte an.Disney kündigt Pixars Toy Story 4 mit einer Liebesgeschichte an.

Auf der Expo D23 in Kalifornien stand am Wochenende (14 bis 16. August 2015) neben der neuen Star Wars-Saga vor allen die neuen Animationsfilme aus dem Hause Disney und Pixar im Mittelpunkt. Dabei wurden erste Details zu den einzelnen Produktionen vorgestellt.

Mehr dazu:Star Wars - Regisseur für Episode 9 gefunden

Disneys Animationsfilm Gigantic kommt als Musical daher.Disneys Animationsfilm Gigantic kommt als Musical daher.

So kündigt »Toy Story 3«-Regisseur Lee Unkrich den neuen Animationsfilm »Coco« an, der bisher unter dem Filmtitel »Dia De Los Muertos« bekannt war. Er handelt von dem zwölfjährigen Jungen Miguel, der ein lang gehütetes Geheimnis entdeckt, was schließlich zu einem außergewöhnlichen Familientreffen führt. Ein vorläufiger Kinostart ist für den Herbst 2017 angekündigt.

Weitere Neuheit aus dem Hause Disney ist der Animationsfilm »Gigantic«, der ähnlich wie der erfolgreiche Kinofilm "Die Eiskönigin" als Musical geplant ist. Diesmal wird das bekannte Märchen »Hans und die Bohnenranke« (Jack and the Beanstalk) verfilmt. Jack ist auf der Suche nach einem großen Abenteuer und entdeckt ein verstecktes Reich der Riesen im Himmel. Dort lernt er die junge temperamentvolle Inma kennen, die über 16 Meter groß ist und den jungen Mann als eine Puppe ansieht. Die Regie übernimmt Nathan Greno (Rapunzel - Neu verföhnt), während die Musik Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez beisteuern werden, die mit ihren Songs zu Die Eiskönigin mit einem Oscar ausgezeichnet wurden. Der Film »Gigantic« wird jedoch frühstens 2018 in die Kinos kommen.

Dafür gibt es erste Details zu »Toy Story 4« von John Lasseter zu berichten. Diesmal folgt die Handlung einer Liebesgeschichte zwischen Cowboy Woody und der Schafhirtin Bo Peep. Dabei machen sich Buzz Lightyear und Woody auf die Suche nach der Schäferin, die im dritten »Toy Story«-Film nicht vorkam. Lasseter verriet, dass es eine spezielle und sehr emotionale Liebesgeschichte werde, die aber auch sehr lustig sei. Das Ergebnis kann man am 28. September 2017 in den Kinos sehen.

Die Fortsetzung Findet Dory kommt 2016 in die Kinos.Die Fortsetzung Findet Dory kommt 2016 in die Kinos.

In der Fortsetzung zu »Findet Nemo« von Regisseur Andrew Stanton macht sich diesmal die kleine, vergessliche Dory auf die Suche nach ihrer Familie. Unterstützung findet sie durch ihren treuen Freund, den Clownfisch Nemo und dessen Vater Marlin. »Findet Dory« läuft am 29. September 2016 in den Kinos an.

Zu den weiteren Animationsfilmen wie »Die Unglaublichen 2« und »Cars 3« präsentierte Disney zwar erste Teaser Poster mit den Logos, nähere Details über die Handlung oder einen konkreten Starttermin wollte das Studio aber noch nicht verraten.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.