Kurioses - Britischer Geheimdienst wirbt in Spielen

von Martin Le,
19.10.2007 20:54 Uhr

Wie die Kollegen von slashdot.org berichten, geht der britische Geheimdienst GCHQ (Britain's Government Communications Headquarters) neue Wege um Interessenten anzuwerben. Die vorläufig auf einen Monat begrenzte Aktion soll Ende Oktober starten und Werbung (»Karriere im britischen Geheimdienst«) in Spielen platzieren die mit der Software von Massive Inc. zusammenarbeiten. Dazu können zum Beispiel Splinter Cell, Need for Speed Carbon oder Enemy Territory: Quake Wars gehören wenn sie auf Computern oder einer Xbox abgespielt werden die in Großbritannien stehen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen