LawBreakers - »Auf der Xbox ist Cliff Bleszinski immer willkommen«

Gears-of-War-Erfinder Cliff Bleszinski riet Fans, die sich eine Konsolenversion von seinem neuen Projekt LawBreakers wünschen, sich an Sony oder Microsoft zu wenden. Nun twitterte der Xbox-Chef Phil Spencer als Antwort auf eine Fanfrage, dass »Cliff Bleszinski immer auf der Xbox willkommen sei«.

von Elena Schulz,
29.08.2015 15:38 Uhr

Ginge es nach Xbox-Chef Phil Spencer, stünde einer Xbox-One-Version von Lawbreakers nichts im Wege.Ginge es nach Xbox-Chef Phil Spencer, stünde einer Xbox-One-Version von Lawbreakers nichts im Wege.

Vor ein paar Tagen kündigte der Kopf hinter Gears of War, Cliff Bleszinski, seinen neuen FPS-Multiplayer-Shooter LawBreakers an.

Auf die Frage, ob der Free2Play-Shooter auch für Konsolen erscheinen könnte, erklärte Cliffy B, man solle sich doch an Sony oder Microsoft wenden. Fans setzten dies nun auch tatsächlich um und fragten Xbox-Chef Phil Spencer auf Twitter, ob es eine Xbox-Version geben könnte. Vorher hatte dieser Bleszinski bereits zu seinem neuen Spiel gratuliert.

Zwar bestätigt Spencer die Xbox-Version nicht, zeigt sich aber deutlich aufgeschlossen.

"»Cliff Bleszinski ist auf der Xbox immer willkommen.«"

Somit könnte es durchaus sein, dass es LawBreakers auf auch die Xbox schafft, wo auch Bleszinskis äußert erfolgreiches Gears of War zuhause ist.

Passend dazu: »Project Bluestreak« entpuppt sich als LawBreakers

LawBreakers spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der die Menschen nach der Zerstörung des Mondes die Schwerkraft manipulieren können und sich grob gesagt die Fraktionen »Law« und »Lawbreakers« bekämpfen. Bei der PAX Prime 2015 Bühnenshow sprach Cliffy B noch einmal ausführlich über sein neues Projekt. Das Video dazu findet sich in voller Länge unter der News.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...