League of Legends - Dieser Modus ist das Beste, was LoL passieren konnte

Neue Helden oder Item Builds konnte man bisher in League of Legends nur in regulären Matches oder gegen Bots testen. Das Practice-Tool schafft nun endlich Abhilfe und liefert komfortable Trainingsmöglichkeiten.

von Philipp Elsner,
24.02.2017 13:51 Uhr

League of Legends - Gameplay-Trailer zum Start des Übungsmodus 0:39 League of Legends - Gameplay-Trailer zum Start des Übungsmodus

Nicht nur Neulinge haben es oft schwer in League of Legends. Einen brandneuen Champion lernen oder Last Hits trainieren? Das ging bisher nur in normalen Matches oder in langwierigen Koop-Runden gegen die KI. Beides waren gelinde gesagt suboptimale Lösungen: Wer im PvP mit Items herumexperimentiert oder seinen Helden nicht beherrscht, gerät schnell ins Hintertreffen.

Dann sind eine frustrierende Aufholjagd und Beschimpfungen vom eigenen Team fast vorprogrammiert. Koop-Runden sind dagegen wegen der beschränkten Gegner-KI oft zäh und starr und bieten kein flexibles Trainingsumfeld. Mit dem neuen Übungsmodus schafft Riot nun endlich die lange überfällige Möglichkeit, in aller Ruhe Champions zu üben, Spielzüge zu planen und Mechaniken zu verinnerlichen.

Türme lassen sich im wahlweise abschalten oder unzerstörbar machen. Das ermöglicht z.B. ungestörtes Lasthit-Training.Türme lassen sich im wahlweise abschalten oder unzerstörbar machen. Das ermöglicht z.B. ungestörtes Lasthit-Training.

Neue Champions lernen

Ein besonders großer Vorteil des Übungsmodus: Man ist hier allein und völlig ungestört. Es gibt auch kein Zeitlimit. Also ideale Voraussetzungen, um einen neu gekauften Helden zum ersten Mal auszuprobieren und sein Skillset kennenzulernen.

Wie starte ich den Übungsmodus in Lol? Das Training ist nur im aktualisierten Client verfügbar. Sobald der Client auf dem neuesten Stand ist, kann man jederzeit unter »Spielen/Play« eine Trainings-Runde starten.

Mithilfe der eingeblendeten Leiste links kann man jederzeit die Trainings-Parameter festlegen und fast jede Situation im Spiel nachstellen. Auf Knopfdruck steigt man sofort im Level auf und kann die Mechanik einzelner Skills und deren Fortschritt beim Levelaufstieg sofort beobachten.

Wer dagegen auf einem bestimmten Level und den damit verbundenen Stats trainieren will, kann auch den XP-Fortschritt pausieren und ungewollte Level-Ups so vermeiden.

Die Sprungreichweite von Warwick ist nach seinem Update abhängig von seiner Bewegungsgeschwindigkeit. Im Sandbox-Modus testen wir seinen Ultimate deshalb mit verschiedenen Boots und Ghost.Die Sprungreichweite von Warwick ist nach seinem Update abhängig von seiner Bewegungsgeschwindigkeit. Im Sandbox-Modus testen wir seinen Ultimate deshalb mit verschiedenen Boots und Ghost.

Skills perfektionieren

Ein wichtiger Aspekt vieler Champions sind gut gezielte Skillshots. Wenn ein Blitzcrank seinen Haken danebenschießt oder Ezreals Mystischer Schuss danebengeht, können wertvolle Kills liegenbleiben. Damit das nicht passiert, kann man im Übungsmodus von LoL überall auf der Map eine feindliche Trainingspuppe platzieren und die eigenen Fähigkeiten daran in Endlosschleife testen - zum Beispiel über Hindernisse hinweg oder aus der Bewegung. Auf Knopfdruck werden sofort sämtliche Abklingzeiten, Mana, Energie und HP aufgefrischt.

Davon profitieren auch Spieler, die ihren Wall-Flash verbessern möchten. Dank Cooldown-Reset und der Möglichkeit, sich sofort überallhin auf der Karte teleportieren zu können, kann man die überlebenswichtige Mechanik sehr komfortabel trainieren. Wer sich die Zeit nimmt und stupide einige Dutzend Male über Mauern und Hindernisse blitzt, entgeht vielleicht schon in der nächsten Partie dem fatalen Missclick im Eifer des Gefechts. Typische Orte dafür sind die Spawnpunkte von Baron oder den Drachen.

Dank Sofort-Teleport sparen wir uns sämtliche Laufwege.Dank Sofort-Teleport sparen wir uns sämtliche Laufwege.

Der perfekte Dschungel

Jungler profitieren ganz besonders von dem neuen Sandbox-Modus, denn hier kann man in aller Ruhe das richtige Item, die beste Route und die optimale Skill-Reihenfolge für sich entdecken.

Mit welchem Creepset sollte ich anfangen? Kann ich mit Level 5 bereits den ersten Drachen solo holen? Welche Items brauche ich dafür? Jetzt sind diese Fragen schneller beantwortet als jemals zuvor. Auch riskanten Baron-Versuchen mit niedrigem Level und Experimenten mit den Jungle-Buffs steht nichts im Wege.

Wer nicht auf den Respawn warten will, kann ebenfalls auf Tastendruck jeweils 30 Sekunden vorwärts springen und nach wenigen Momenten einen neuen Versuch starten. So spart der Trainingsmodus viel wertvolle Zeit, die man sonst in regulären Matches verschwendet hätte.

Solo-Drache mit Stufe 5? Das freie Training lädt zum Experimentieren ein.Solo-Drache mit Stufe 5? Das freie Training lädt zum Experimentieren ein.

Item-Build auf Knopfdruck

Der vielleicht offensichtlichste und größte Vorteil des Trainingsmodus ist das sorglose Ausprobieren von Items. Auf Befehl hagelt es Gold und wir können unseren Champion nach Herzenslust ausstaffieren. Zusammen mit der Level-Up-Funktion bzw. der XP-Sperre bringen wir den Helden so in wenigen Augenblicken auf den gewünschten Stand - ganz ohne langes Farmen.

So kann man auch experimentelle Builds testen, mit denen man sich nie und nimmer in ein normales Match trauen würde. Was sich dagegen im Übungsmodus bewährt, kommt vielleicht schon beim nächsten Ranked-Spiel zum Einsatz. Und das sorgt wiederum für mehr Variation und Vielfalt in League of Legends insgesamt.

Riot plant übrigens, den Sandbox-Modus in Zukunft weiter auszubauen. So sollen Spieler weitreichende Kontrolle über neutrale Creeps bekommen und sie zum Beispiel sofort respawnen lassen können. Auch eine Multiplayer-Komponente ist angedacht, um mit Teamkollegen neue Spielzüge oder Synergien zu testen.

Erst shoppen... Geldsegen: An Gold mangelt es im Trainingsmodus nie. Einkaufen nach Herzenslust ist erlaubt.

...dann kloppen An den Trainingspuppen lässt sich dann hervorragend die Effektivität neuer Item-Builds feststellen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...