Left 4 Dead - Mod-Kampagne "Death Aboard"

Die kostenlose User-Kampagne bietet fünf Karten in einem Gefängis, am Hafen, einem Frachtschiff und einem alten Leuchtturm.

von Michael Obermeier,
02.07.2009 11:21 Uhr

In der User-Kampagne Death Aboard für Left 4 Dead kämpfen sich die vier Überlebenden auf fünf Maps durch ein Gefängnis, verlassene Straßen, ein Hafenviertel, ein Frachtschiff und einen alten Leuchtturm. Besonderes Lob verdient der Macher Diputs für die vielen Alternativ-Routen durch die Karten und die gelungenen Crescendo-Events. So verteidigen Sie sich in der Gefängniskantine gegen Horden Infizierter, müssen einen Zombieangriff abwehren bis eine Frachtkiste herabgesenkt wird und im Bauch des Schiffs ein Auto (mit obligatorischer Alarmanlage) durch Beschuss aus einem Container stürzen.

» Special: Left 4 Dead - Die besten Mod-Kampagnen lesen

Left 4 Dead - Mod: Death Aboard ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...