Making Games News-Flash - Ubisoft: Umsatzexplosion dank Splinter Cell Conviction

Das Actionspiel Splinter Cell: Conviction hat sich äußerst gut verkauft, entsprechend positiv fällt der Geschäftsbericht des Publishers Ubisoft aus.

von Yassin Chakhchoukh,
13.07.2010 19:06 Uhr

Rosige Zahlen beim französischen Publisher Ubisoft: Dank der guten Verkäufe unter anderem von Splinter Cell: Conviction hat sich der Quartalsumsatz fast verdoppelt. Seit der Veröffentlichung im April 2010 ging der Titel rund 1,9 Millionen Mal über den Ladentisch. Der Umsatz für das am 30. Juni beendete Quartal liegt jetzt bei 160 Millionen Euro und damit 93% über den 83 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Rosig sind deshalb auch die Aussichten für das laufende Geschäftsjahr: Laut Ubisoft-Chef Yves Guillemot liegen die Vorbestellungen aktuell bereits 20% über dem Vorjahresniveau. Als nächstes soll Assassin’s Creed: Brotherhood reichlich Geld in die Kassen spülen. Für das nächste Quartal rechnet Ubisoft mit einem Umsatz von 83 Millionen Euro, da der Releasekatalog mit Tom Clancy’s H.A.W.X. 2 und R.U.S.E. etwas schwächer besetzt ist.


Weitere aktuelle Meldungen:

  • GCO: Durchwachsene Bilanz nach der Messe
  • Linux-Handheld Caanoo: Entwickler geben nicht auf

» alle Details



Link des Tages: Langweilige Stadtpläne sind passé, Metropolen wie Berlin, London, New York oder Paris sehen in 8-bit-Grafik doch gleich sympathischer aus.

» Link des Tages: Berlin 8-bit


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen