Marvel Comics - Jessica Jones-Autor wechselt nach 17 Jahren zu DC Comics

Ein überraschender Wechsel kündigt sich in der Welt der Comics an: Jessica Jones-Autor Brian Michael Bendis wechselt nach 17 Jahren Marvel zu DC Comics.

von Vera Tidona,
08.11.2017 12:40 Uhr

Marvel-Autor Brian Michael Bendis wechselt nach 17 Jahren zu DC Comics.Marvel-Autor Brian Michael Bendis wechselt nach 17 Jahren zu DC Comics.

Damit hat wohl niemand gerechnet: Der Comic-Autor Brian Michael Bendis kehrt nach 17 erfolgreichen Jahren bei Marvel dem Comic-Verlag den Rücken und wechselt völlig überraschend zum großen Konkurrenten DC Comics.

Nach Marvels Avengers geht es nun zu Batman & Co.

Seine Karriere als Comic-Autor begann in den 1990er Jahren mit seinem ersten eigenen Comic Jinx, bevor er im Jahr 2000 zu Marvel Comics wechselte. Dort sollte er zunächst die Spider-Man Comics mit einer neuen Reihe wiederbeleben, die vor allem eine junge Generation von Lesern begeistern soll. Für seine erste erfolgreiche Reihe Ultimate Spider-Man für Marvels wurde Bendis gleich mehrfach mit dem Eisner Award ausgezeichnet.

In seinen 17 Jahren bei Marvel arbeitete der Comic-Autor Bendis bereits an zahlreichen Reihen wie The Avengers, New Avengers, Daredevil, Guardians of the Galaxy, Iron Man, Spider-Woman, Ultimate Fantastic Four, Ultimate X-Men und viele mehr.

Zusätzlich hat er für Marvel die Superheldin Jessica Jones erschaffen, deren Comic-Vorlagen derzeit für Netflix erfolgreich als Serie verfilmt wird. Auch hat Brian Michael Bendis an einigen Videospielen aus dem Hause Marvel mitgewirkt.

Marvel’s The Defenders - Trailer: Daredevil, Jessica Jones, Iron Fist & Luke Cage vereint 2:11 Marvel’s The Defenders - Trailer: Daredevil, Jessica Jones, Iron Fist & Luke Cage vereint

Bringt Bendis auch das DCEU voran?

Mit dem Wechsel zum größten und schärfsten Konkurrenten DC Comics werden bereits die ersten Gerüchte laut, dass der Comic-Autor Brian Michael Bendis künftig auch an diversen Drehbüchern der nächsten Kinofilme aus dem DC Extended Universe maßgeblich beteiligt ist.

Marvel-Chef kündigt Überraschung für 2018 an

Die Antwort seines ehemaligen Marvel-Chefs Joe Quesadaoe Quesada ließ nicht lange auf sich warten. Er gratuliert Brian Michael Bendis via Twitter für den Wechsel zu DC Comics. Er bedauert den Abschied eines langjährigen Freundes und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.

Gleichzeitig versucht er die Marvel Comic-Fans zu beruhigen und verspricht für nächstes Jahr einige Überraschungen. Noch wollte er nicht verraten, welche das genau sein werden.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.