Mass Effect: Andromeda - Gameplay zu den Raumschiffen Nexus und Hyperion

IGN First hat erneut dreieinhalb Minuten Gameplay aus Mass Effect: Andromeda veröffentlicht. Das Video zeigt die Archen Nexus und Hyperion und stellt wichtige Orte dort vor.

von Elena Schulz,
08.03.2017 11:19 Uhr

Die Nexus ist als größte Arche und Raumstation ähnlich wie in der Trilogie die Citadel der wichtigste Rückzugsort in Mass Effect: Andromeda. IGN First stellt die Nexus im neusten Gameplay-Video gemeinsam mit der Hyperion vor, der Arche, die die Menschen beherbergt.

Zu Beginn des Spiels ist die Nexus noch unvollständig, wird aber mit der Zeit ausgebaut. Auf der Raumstation befinden sich viele wichtige Orte, wie das Cultural Exchange Center, das uns über die einzelnen Spezies aus der Milchstraße informiert.

Ebenso wichtig ist das Tech-Labor, wo wir forschen und neue Waffen, Rüstungen und andere Hilfsmittel für den Kampf entwickeln können. Dafür werden Blaupausen und Forschungspunkte benötigt. Im AVP-Center können wir wiederum entscheiden, wen wir aus dem Kryoschlaf aufwecken, um Forschung, Militär oder Handel auf der Nexus zu stärken.

Mass Effect: Andromeda - Screenshots ansehen

Im Operationszentrum halten sich die Führungskäfte auf, wie Dr. Kennedy als Verantwortliche für Außenposten oder die Chef-Technikerin. Die Hyperion beherbergt wiederum die Menschen und somit auch unseren Vater, den Pathfinder, dessen Büro wir untersuchen können. Zum Entspannen gibt es mit der Vortex aber auch eine Bar, in der wir auch Nebenquests aufsammeln können.

Mass Effect: Andromeda soll am 23. März für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht werden. Dank IGN First gab es bereits die ersten 13 Spielminuten und Peebees Loyalty Mission zu sehen.

Mass Effect: Andromeda - Briefing zu den bewohnbaren Planeten Mass Effect: Andromeda - Briefing zu den bewohnbaren Planeten


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...