Metal-Gear-Solid-Film - Sony in Gesprächen mit Regisseur

Sony führt derzeit erste Gespräche mit dem Regisseur Jordan Vogt-Roberts. Dieser soll die geplante Verfilmung von Metal Gear Solid leiten. Eine Entscheidung ist jedoch noch nicht gefallen.

von Andre Linken,
04.06.2014 10:17 Uhr

Jordan Vogt-Roberts soll der Regisseur für die geplante Verfilmung von Metal Gear Solid werden.Jordan Vogt-Roberts soll der Regisseur für die geplante Verfilmung von Metal Gear Solid werden.

Nach langer Funkstille, gibt es jetzt ein neues Lebenszeichen für die schon seit vielen Jahren geplante Verfilmung der Actionspiel-Serie Metal Gear Solid.

Wie aus einem aktuellen Bericht des Magazins Deadline hervorgeht, befindet sich Sony derzeit in ersten Gesprächen mit Jordan Vogt-Roberts. Dieser soll als Regisseur für das große Projekt fungieren, eine finale Entscheidung ist bisher allerdings noch nicht gefallen. Vogt-Roberts hat bisher vor allem im Bereich der TV-Serien einige Erfahrungen als Regisseur sammeln können. Unter anderem hat er an »Mash Up«, »Death Valley« sowie »Single Dads« mitgewirkt. Sein erster Film »The Kings of Summer« kam im vergangenen Jahr in die Kinos.

Weitere Details zur Verfilmung sind bisher noch immer nicht bekannt. So steht bisher weder die Story noch die Besetzung für das Projekt fest. Wann genau der Film in die Kinos kommen wird, steht derzeit ebenfalls noch in den Sternen. Klar ist derzeit nur, dass Solid Snake der Hauptcharakter werden soll. Als Produzent agiert Michael De Luca, der schon für »The Social Network» sowie »Drive Angry« verantwortlich war.

Spiele als Filme - Die Geschichte der Game-Verfilmungen ansehen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.