Metro 2033 - Neue Screenshots aus apokalyptischem Moskau

Neue, düstere Bilder aus dem Ego-Shooter 2033. So setzen die Entwickler die Romanvorlage um.

von Daniel Raumer,
13.01.2010 17:35 Uhr

Der Publisher THQ Entertainment stellt neue Bilder aus dem Ego-Shooter Metro 2033 bereit. Die sieben neuen Screenshots zeigen sowohl Szenen aus der Moskauer U-Bahn, als auch von der apokalyptischen Metropole an der Oberfläche. Nach einer radioaktiven Katastrophe dient die Metro den letzten überlebenden Einwohnern der russischen Hauptstadt als Refugium.

Die Screenshots beweisen eindrucksvoll, dass die ukrainischen Entwickler 4A Games es geschafft haben, die hoffnungslose Atmosphäre der unwirtlichen Zukunftsvision sehr stimmungsvoll und düster in Szene zu setzen.

Haben die Bilder Sie neugierig gemacht? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Vorschau auf Metro 2033, die Sie vorab mit allen wichtigen Informationen um den Titel versorgt.

» Die Bilder von Metro 2033 anschauen

» Die Preview von Metro 2033 lesen

Metro 2033 - Screenshots ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.