Microsoft kauft Bungie

von GameStar Redaktion,
19.06.2000 12:47 Uhr

Nun ist es offiziell! Softwaregigant Microsoft hat den Spielehersteller Bungie für eine bisher unbekannte Summe übernommen. Damit ist Bungie ein vollwertiges Tochterunternehmen von Microsoft und wird zukünftig unter dem Namen "Bungie Studios" geführt. Die Rechte an Myth und dem demnächst erscheinenden Oni bleiben bei dem bisherigen Vertrieb Take2. "Halo" und ein bisher unbekanntes viertes Spiel gehen an Microsoft. Eine Xbox-Version ist bisher nicht angekündigt, allerdings können Sie getrost Ihre Windows-Lizenz darauf verwetten. Ob Halo dennoch seinen Weg auf den heimischen PC oder Macintosh finden wird, ist bisher unbekannt.
(jt)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...