Minecraft VR - Video zeigt, was sich in der VR-Version für Oculus Rift ändert

Microsoft hat im Rahmen der »Microsoft Spring Showcase«-Veranstaltung eine VR-kompatible Version für Minecraft bekannt gegeben. Die Version konnte in einer frühen Version bereits vor Ort in San Francisco ausprobiert werden.

von Manuel Fritsch,
02.03.2016 17:55 Uhr

Die Windows-10-Edition von Minecraft wird VR-Support für die Oculus Rift erhalten. Das hat Microsoft in San Francisco auf einer Veranstaltung bekannt gegeben und direkt zum Hands-On eingeladen.Die Windows-10-Edition von Minecraft wird VR-Support für die Oculus Rift erhalten. Das hat Microsoft in San Francisco auf einer Veranstaltung bekannt gegeben und direkt zum Hands-On eingeladen.

Microsoft hat auf der Veranstaltung »Microsoft Spring Showcase« in San Francisco eine VR-Version des Spiels Minecraft vorgestellt. Das Sandbox-Game wird in Zusammenarbeit mit Oculus für die Oculus Rift entwickelt und konnte in einer frühen Version bereits vor Ort ausprobiert werden. Erste Videos der Veranstaltung zeigen, was sich aus Benutzersicht ändert.

Die VR-Version wird zwei Spielmodi unterstützen. Im ersten Modus befindet sich der Spieler in einem virtuellen Minecraft-Wohnzimmer mit einem großen Bildschirm. auf dem die reguläre Version des Spiels läuft. Mit einem Tastendruck ist es dann jedoch möglich, sich in das Spiel zu »teleportieren«, um die komplette VR-Erfahrung zu erleben. Dort ändern sich dann auch die Bedienelemente ein wenig und erscheinen dem Spieler als im Raum schwebenden 2D-Flächen, um zum Beispiel den Inhalt einer Kiste in das Inventar zu befördern.

Laut den Berichten aus dem Video waren die Tester durchaus angetan von dem Erlebnis. Am meisten beeindruckt hätte sie vor allem die Größe der Kreaturen. Ein Creeper wirkt direkt bedrohlicher, so die Tester, wenn er lebensgroß vor einem auftaucht. Auch seien Höhlen deutlich unheimlicher, wenn man das Gefühl habe, direkt live vor Ort zu sein.

Auch interessant: Minecraft 1.9 - Combat-Update für PC verfügbar: Das sind die Änderungen

Wann genau der VR-Support für die Windows-10-Version von Minecraft erscheint, ist derzeit nicht klar. Zum Start der Oculus Rift dürfte es etwas knapp werden. Einer der Entwickler sagte jedoch »irgendwann im Frühling«, aber definitiv »nach der Veröffentlichung der Oculus Rift.

Minecraft - Screenshots des Nachbaus von Anor Londo (Dark Souls) ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen