Mirror's Edge 2 - Nach Battlefield 4: Producer freut sich auf die Arbeiten am Reboot

DICE arbeitet zur Zeit zwar unter Hochdruck an der Fertigstellung von Battlefield 4, freut sich eigenen Angaben zufolge jedoch bereits auf die Entwicklung des kommenden Reboots zu Mirror's Edge.

von Onlinewelten Redaktion ,
18.10.2013 13:35 Uhr

Trotz aktuellem Fokus auf Battlefield 4 freut sich DICE bereits auf die Arbeiten an Mirror's Edge 2.Trotz aktuellem Fokus auf Battlefield 4 freut sich DICE bereits auf die Arbeiten an Mirror's Edge 2.

Derzeit arbeitet das schwedische Entwicklerstudio DICE noch an der Fertigstellung des kommenden Shooters Battlefield 4 und versichert in einer aktuellen Stellungnahme, dass man bis zur finalen Veröffentlichung des Spiels an verschiedenen Stellen basierend auf dem Beta-Feedback der Spieler noch einmal nachbessern werde.

Doch auch wenn sich derzeit noch alles um Battlefield 4 dreht, schaut das skandinavische Entwicklerteam schon jetzt in die Zukunft und freut sich eigenen Angaben zufolge auf die Arbeiten am Reboot der Mirror's-Edge-Reihe, der zu einem bisher nicht näher konkretisierten Termin für den PC sowie die beiden Next-Generation-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One erscheinen soll.

Producer Lars Gustavsson dazu:

»Als das Team die ersten Prototypen enthüllte, war ich wirklich hin und weg. Es ist einfach eines dieser Spiele-Universen, nach denen ich mich wirklich zurücksehne. Daher freue ich mich wirklich darüber, dass wir jetzt Mirror's Edge 2 entwickeln.«

Wie Gustavsson ausführt, wirkte sich das Brainstorming zu Mirror's Edge auch positiv auf Battlefield 4 aus, da einige Ideen, die während der Vorproduktion zum Reboot entstanden, kurzerhand für Battlefield 4 genutzt wurden.

In Europa wird Battlefield 4 Ende Oktober für die PS3, die Xbox 360 und den PC erscheinen. Die Next-Gen-Versionen folgen zum Launch der Xbox One am 22. November beziehungsweise der PlayStation 4 am 29. November.

Alle 63 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...