Mozilla - Feiert 7 Jahre Firefox durch Patenschaft für echte »Feuerfüchse«

Vor sieben Jahren veröffentlichte Mozilla die erste Version des Firefox-Browsers und feiert das Jubiläum auf ganz besondere Weise.

von Georg Wieselsberger,
16.11.2011 14:20 Uhr

Der Open-Source-Browser Firefox, der ursprünglich einmal Phoenix heißen sollte, wurde vor rund einer Woche sieben Jahre alt. Nachdem Firefox zunächst von Erfolg zu Erfolg eilen konnte und laut Mozilla heute rund 32 Mal schneller läuft als vor sieben Jahren, hat der Browser heute mit Google Chrome einen ernsthaften Konkurrenten im Kampf gegen den Internet Explorer.

Davon ließen sich die Verantwortlichen von Mozilla aber nicht abschrecken und feiern das Jubiläum mit der Übernahme der Patenschaft für echte »Feuerfüchse«, wie der vom Aussterben bedrohte Rote Panda im Englischen auch genannt wird, der dem Browser seinen Namen gab.

Die drei Jungtiere Dolly, Bernadette und Winston leben in Zoo von Knoxville und können sogar über mehrere Webcams live über das Internet beobachtet werden.


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.