Munich Gaming - Münchener Spiele-Event im April

von Michael Obermeier,
12.02.2008 13:17 Uhr

Nach der Berliner Quo Vadis und der GCDC in Leipzig bekommt jetzt auch München einen großen Event zum Thema Computer- und Videospiele. Munich Gaming – so der Name der Messe – kombiniert dabei eine Fachkonferenz mit einer Publikumsveranstaltung.

Für die Öffentlichkeit werden am 5. und 6. April auf der Showbühne der Praterinsel in München neue Spiele aller Genres vorgestellt. Zudem gibt es Podiums-Diskussionen zu Themen wie »Spielesucht« und »Gewalt in Spielen«. Auf dem Gelände befindet sich auch eine Ausstellung auf der Hardware- und Spielehersteller, Schulen und Verbände Neues aus dem Spielebereich präsentieren. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Anschließend findet am 7. und 8. April der Fachkongress im Mathäser Filmpalast statt. In den Vorträgen werden unter anderem die Themen »Klassische Medien und Games«, »In-Game-Advertising«, »Serious Games« und »Animation« behandelt. Black & White-Schöpfer Peter Molyneux wird an der Veranstaltung teilnehmen.

Weitere Informationen zur Munich Gaming finden Sie auf der offiziellen Website der Messe.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...