Nether - Survival-Multiplayer-Shooter von Phosphor Games angekündigt, Trailer

Phosphor Games haben den Online-Shooter Nether angekündigt, in dem bis zu 64 Spieler in einer offenen postapokalyptische Welt ums Überleben kämpfen und sich gegen Mutanten wehren.

von Philipp Elsner,
22.08.2013 14:15 Uhr

Nether - Gameplay-Trailer zum Survival-Shooter 2:37 Nether - Gameplay-Trailer zum Survival-Shooter

Das Entwicklerstudio Phosphor Games hat den Survival-Mulitplayer-Shooter Nether angekündigt. Ein Trailer und erste Screenshots fangen bereits die düstere Stimmung des postapokalyptischen Szenarios ein.

In Nether durchstreifen die Spieler als Überlebende nach dem Untergang der Menschheit eine frei begehbare Spielwelt in Sandbox-Manier und kämpfen ums Überleben. Dabei müssen sie sich nicht nur vor fiesen Mutanten-Monstern in Acht nehmen, sondern auch vor menschlichen Mitspielern.

Bis zu 64 Teilnehmer tummeln sich pro Server in den Ruinen der Zivilisation und können auf verschiedene Weise miteinander interagieren. So lassen sich z.B. Allianzen gegen die Mutanten schmieden oder man greift andere Spieler an. Wer Freund und wer Feind ist, lässt sich also nie mit Sicherheit sagen.

Nebenbei gilt es, Vorräte und Waffen zu sammeln, um gegen die Monsterhorden zu bestehen. Diese sollen glaubhaft agieren, von Hausfassaden aus angreifen, auf Geräusche reagieren und sehr schwer abzuschütteln sein, wenn sie einmal die Fährte aufgenommen haben.

Phosphor Games hatten zuletzt die Kickstarter-Kampagne für ihr Third-Person-Shooter-Projekt Project Awakened aus finanziellen Gründen vorzeitig abgebrochen. Bereits im Herbst diesen Jahres soll die geschlossene Beta-Phase von Nether starten, einen Release-Termin hat das Spiel aber noch nicht.

Nether - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...