Neverwinter Nights von Infogrames

von GameStar Redaktion,
25.01.2002 10:04 Uhr

Nachdem sich Bioware von Interplay getrennt hatte, kochte die Gerüchteküche über, welcher Publisher die Rechte für die Spiele der Baldur's-Gate-Macher bekommt. Vor allem Vivendi war lange Zeit als aussichtsreicher Kandidat im Gespräch. Letzte Nacht hat Bioware die Katze aus dem Sack gelassen: Infogrames bekommt den Zuschlag für das Rollenspiel Neverwinter Nights, das voraussichtlich im Sommer fertig gestellt wird. Wie Infogrames Deutschland gegenüber GameStar bestätigte, gilt dieses Abkommen weltweit, also auch in Deutschland. Interplay ist dabei nicht ganz aus dem Rennen. Da Biowares alter Publisher noch die Rechte an der Computerumsetzung der D&D-Regeln besitzt, fährt Interplay durch Lizenz-Zahlungen mit Bioware-Produkten weiterhin Gewinn ein. In Zukunft ist damit zu rechnen, dass der Rollenspielspezialist Produkte basierend auf den D&D-Lizenzen, die Infogrames durch den Erwerb von Hasbro Interactive bekommen hat, programmiert.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen