Nintendo - Mario, Zelda und Co bald in Freizeit-Parks

Der Konsolenhersteller Nintendo möchte seine Markenreichweite erweitern und arbeitet dazu nun mit Universal Studios zusammen. Geplant ist eine Etablierung der Marken, Charaktere und Welten des Spielentwicklers in den weltweiten Themenparks des neuen Partners.

von Tobias Ritter,
07.05.2015 13:10 Uhr

Nintendos stärkste Marken werden demnächst auch in den Themenparks von Universal Studios zu sehen sein.Nintendos stärkste Marken werden demnächst auch in den Themenparks von Universal Studios zu sehen sein.

Nintendo setzt neuerdings auf neue Strategien zur weiteren Verbreitung seiner Marken auch über die traditionelle Konsolen-Branche hinaus. Nachdem der japanische Konzern zuletzt bereits ankündigte, demnächst auch Mobile-Games auf den Markt bringen zu wollen, folgt nun eine Zusammenarbeit mit Universal Studios.

Allerdings möchte das Unternehmen nicht etwa seine Marken für kommende Kinofilme bereitstellen, sondern ist viel mehr auf eine Etablierung von Mario, Zelda und Luigi in den Themenparks des Hollywood-Studios aus. Von diesen an Hollywood-Filme angelehnten Freizeitparks gibt es eine ganze Reihe - unter anderem in Los Angeles, Orlando, Osaka und Singapur. Weitere Parks sind zudem für Moskau, Dubai und Beijing geplant.

Wie genau sich die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit vorstellen, ist bisher aber nicht bekannt. Die Rede ist lediglich davon, spektakuläre und passende Erfahrungen erschaffen zu wollen, die auf Nintendo weithin bekannten Spielen, Charakteren und Welten basieren sollen. Vorstellbar wäre also vielleicht eine Mario-Kart-Achterbahn oder eine Geisterbahn im Luigi's-Mansion-Stil.

News: Neue Nintendo-Konsole NX - Nintendo macht Mobile-Games 4:20 News: Neue Nintendo-Konsole NX - Nintendo macht Mobile-Games

Nintendo: Alle Konsolen und Handhelds - Themen-Galerie ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...