No Man's Sky - Meinungswechsel: Bezahl-DLCs jetzt doch möglich

Kostenpflichtige Download-Inhalte für No Man's Sky hat Sean Murray kürzlich noch kategorisch ausgeschlossen. Nun hält er sie doch für möglich - und bezeichnet seine früheren Aussagen als naiv.

von Tobias Ritter,
16.08.2016 09:56 Uhr

No Man's Sky - Video: Ersteindruck zur PC-Technik des Weltallspiels [Update] 7:09 No Man's Sky - Video: Ersteindruck zur PC-Technik des Weltallspiels [Update]

In einem Interview mit dem Online-Auftritt des Getränkeherstellers Red Bull teilte der Hello-Games-Gründer Sean Murray kürzlich noch mit, dass es für No Man's Sky definitiv keine Bezahl-Inhalte geben werde. Man wolle zwar diverse neue Inhalte für das Spiel erschaffen, die jedoch allesamt kostenlos anbieten.

Jetzt doch: Murray hält Bezahl-DLCs für möglich

Keine Woche später hört sich das schon ganz anders an: Im Gespräch mit der britischen Tageszeitung Daily Star hielt sich Murray nun die Möglichkeit für zukünftige Bezahl-DLCs offen. Vielleicht werde es in Zukunft irgendwann einmal Gründe dafür geben, dass man für neue Inhalte Geld verlangen müsse, so der Lead-Designer von No Man's Sky:

"Vielleicht gibt es in der Zukunft ja irgendeinen Grund dafür, warum wir uns ein bestimmtes Feature möglicherweise nicht leisten können, ohne dafür Geld zu verlangen. "

Und möglicherweise, so Murray weiter, sei es ja auch ein wenig naiv von ihm gewesen, kostenpflichtige Download-Inhalte für No Man's Sky kategorisch auszuschließen.

An No Man's Sky scheiden sich die Geister

Auch wenn der Hello-Games-Gründer hier seine mögliche Naivität in solchen Dingen als Begründung nennt: Positive Reaktionen der Fans auf diesen Richtungswechsel dürfte Murray wohl kaum erhalten. Zumal die PC-Version von No Man's Sky durch Abstürze, fps-Einbrüche und einen fehlenden Mehrspieler-Modus ohnehin schon für reichlich Verdruss gesorgt hat.

No Man's Sky ist seit dem 12. August 2016 für den PC verfügbar. Im Test auf GameStar.de schnitt das Weltraum-Erkundungs-Spiel als »riesengroßer Galaxie-Sandkasten mit interessantem Konzept, dem allerdings zu schnell die spielerische Puste ausgeht« immerhin mit »Gut« ab.

Der internationale Wertungsspiegel zu No Man's Sky zeigt sich hingegen recht durchwachsen.

Auch interessant: So könnte die Spielfigur in No Man's Sky aussehen

No Man's Sky - Fazit und Test-Wertung zur PS4-Version 12:19 No Man's Sky - Fazit und Test-Wertung zur PS4-Version

No Man's Sky - Screenshots der PC-Version ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen