Nokia Lumia 620 - Günstiges Windows Phone 8-Smartphone vorgestellt

Nokia hat in Paris ein weiteres Produkt seiner Lumia-Serie mit Windows Phone 8 vorgestellt: das Lumia 620.

von Georg Wieselsberger,
06.12.2012 10:55 Uhr

Das neue Nokia Lumia 620 soll einen günstigen Einstieg in die Welt von Windows Phone 8 ermöglichen. Das Smartphone mit einem 3,8-Zoll-Display besitzt eine Auflösung von 800 x 480 Pixel und einen 1 GHz schnellen Dualcore Snapdragon S4 Plus mit einem Adreno 305-Grafikchip. Der Arbeitssspeicher fällt mit 512 MByte etwas gering aus. Der interne Flash-Speicher mit 8 GByte kann per microSD-Karte erweitert werden, außerdem stehen 7 GByte Speicherplatz auf SkyDrive bereit.

Wie üblich sind zwei Kameras verbaut, eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz auf der Rückseite sowie eine VGA-Webcam für Videotelefonie vorn. Das Nokia Lumia 620 ist mit GPS, NFC, Bluetooth 4.0, WLAN nach 802.11n-Standard und HSDPA ausgestattet, beherrscht also kein LTE. Die Softwareausstattung enthält Nokia Maps, Drive, Transport und City.Kompass. Mit einem 1.300 mAh-Akku, der austauschbar ist, wiegt das 115,4 x 61,1 x 11 Millimeter große Smartphone 127 Gramm.

Das Gehäuse wird in fünf Farben und einer lichtdurchlässigen Schicht für Effekte angeboten, die durch sieben Wechselschalen weiter dem eigenen Wunsch angepasst werden können. Das Nokia Lumia 620 soll vermutlich Anfang 2013 zuerst in Asien und dann in Europa angeboten werden. Einen genauen Termin gibt für Deutschland gibt es noch nicht. Auch zum Preis gibt es bisher nur die Angabe von 249 US-Dollar ohne Steuern.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.