Nvidia Geforce GTX 550 Ti - Übertaktete Version mit 1,5 GByte

Der Grafikkartenhersteller ONDA hat eine Version der Geforce GTX 550 Ti mit 1,5 GByte Speicher angekündigt.

von Georg Wieselsberger,
18.03.2011 13:56 Uhr

Die neue Nvidia Geforce GTX 550 Ti ist im Referenzdesign mit 1 GByte GDDR5-Videospeicher ausgestattet, den Nvidia jedoch an ein nicht komplett bestücktes, 192 Bit breites Interface angeschlossen hat, um die Leistung zu erhöhen.

Ein Speicherinterface dieser Art wird normalerweise bei 768 MByte oder 1,5 GByte Speicherkapazität verwendet, so dass es keine große Überraschung sein dürfte, dass nun der erste Grafikkarten-Hersteller eine Geforce GTX 550 Ti mit 1,5 GByte Videospeicher vorgestellt hat.

Die ONDA Geforce GTX 550 Ti bietet auch einen neuen Kühler mit sechs Kupfer-Heatpipes und zwei 90mm-Lüftern. Der GF116-Grafikchip ist laut Expreview mit 1.000 statt 900 MHz getaktet und auch der Speicher ist mit effektiv 4,4 GHz deutlich schneller als die Referenz mit 4,1 GHz. Der Preis der ONDA Geforce GTX 550 Ti ist noch nicht bekannt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...