Oculus Rift - Auslieferung mit Xbox-One-Controller

Oculus VR hat angekündigt, dass das Virtual-Reality-Headset Oculus Rift mit einem kabellosen Xbox-One-Controller ausgeliefert wird.

von Andre Linken,
12.06.2015 10:57 Uhr

Der Verkaufsversion von Oculus Rift wird ein kabelloser Xbox-One-Controller beiliegen.Der Verkaufsversion von Oculus Rift wird ein kabelloser Xbox-One-Controller beiliegen.

Der Endkunden-Version des Virtual-Reality-Headsets Oculus Rift wird ein kabelloser Xbox-One-Controller beiliegen. Dies hat der Hersteller Oculus VR im Rahmen einer groß angelegten Präsentation offiziell bekannt gegeben.

Dieser ist laut Aussage des Herstellers der aktuell beste Spiele-Controller und soll vor allem bei VR-Portierungen bekannter Spiele zum Einsatz kommen. Für echte Virtual-Reality-Titel wird Oculus den eigenen Controller namens »Oculus Touch« anbieten. Diese Controller sollen das Gefühl erzeugen, die echten Hände in virtuellen Welten zu verwenden und daher einfach zu benutzen sein. Neben einem Analogstick, zwei Tasten und einem analogen Trigger sollen die Controller vor allem auch Gesten erkennen.

Alle aktuellen Details zu Oculus Rift

Der Release der Endkunden-Version von Oculus Rift ist für das erste Quartal 2016 geplant, ein konkreter Termin steht noch nicht fest.

Oculus Rift - Vorstellung des Development Kit 2 3:24 Oculus Rift - Vorstellung des Development Kit 2


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.