OGame - Fusion der Universen geplant

Im kostenlosen Browserspiel OGame werden bald einige der Universen fusionieren.

von Andre Linken,
24.11.2010 16:42 Uhr

Einer der größten Wünsche, den die Fans des kostenlosen Browserspiels OGame in der jüngsten Vergangenheit geäußert haben, ist die Zusammenlegung von relativ unbelebten Universen. Genau diesen Schritt bereiten die Entwickler derzeit vor.

Wie das Team auf der offiziellen Webseite verkündet hat, werden die ersten Testläufe für diese Fusion in Kürze starten. Bereits haben sie einen groben Ablaufplan veröffentlicht. Demnach werden zunächst die betroffenen Universen als Exodus-Universen markiert. Danach haben die betroffenen Spieler mehrere Wochen Zeit, um sich eines der vorgegebenen Zieluniversen als neue Heimat auszusuchen.

Sobald die Exodus-Phase beginnt, werden die jeweiligen Accounts eingefroren und bestehende Bauaufträge abgebrochen. Dann beginnt der tägliche Kopiervorgang von Spielerdaten, Rohstoffen, Planeten und Flotten. Ein genauer Zeitplan für die Fusion steht bisher allerdings noch nicht fest.

Interessiert? Hier können Sie sich kostenlos anmelden.

Mehr Artikel, News und Infos rund um kostenlose Spiele finden Sie in unserer neuen Free2Play-Rubrik.

OGame - Screenshots ansehen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.