Operation Flashpoint 2 - Streit: Bohemia Interactive beauftragt Anwälte

Entwickler des ersten Teils nicht erfreut über die PR-Maßnahmen von Codemasters.

von Frank Maier,
26.02.2009 17:42 Uhr

Als im Juni 2001 Operation Flashpoint: Cold War Crisis erschien, war die Welt zwischen Publisher Codemasters und Entwickler Bohemia Interactive noch in Ordnung. Mittlerweile sind die Fronten allerdings derart verhärtet, dass der tschechische Entwickler nun anwaltlich gegen die aktuellen PR-Maßnahmen von Codemasters vorgeht. Streitpunkt: Das Marketing des britischen Publishers in Sachen Operation Flashpoint 2: Dragon Rising.

Codemasters, die lediglich die Namensrechte an der Marke Operation Flashpoint besitzen, bewerben Dragon Rising als offiziellen Nachfolger. Dies sieht Bohemia Interactive jedoch ganz anders:

"Bohemia Interactive besitzt die exklusiven und alleinigen Rechte an einer Fortführung der Operation Flashpoint-Reihe. Codemasters hat vertraglich anerkannt, dass das geistige Eigentum an der Entwicklung des Original-Spiels in den Händen von Bohemia liegt - den Namen einmal ausgenommen", so Leora Herrmann, Anwältin aus Miami.

Und Marek Spanel, CEO von Bohemia Interactive legt nach:

"Obwohl Codemasters keinerlei Rechte an der Spiele-Engine oder einem anderen Element aus Teil 1 besitzt, wie kann man dann von einer Fortsetzung sprechen?... ... Wir können Codemasters nicht davon abhalten, ein Spiel mit dem Namen Operation Flashpoint zu veröffentlichen. Aber es geht einfach nicht, das Spiel als offiziellen Nachfolger oder als die Rückkehr der genre-definierenden Militärsimulation zu promoten. Die Auszeichungen wurden für das von Bohemia entwickelte Spiel ausgelobt und nicht für den Namen."

Bohemia Interactive sieht das momentan in der Entwicklung befindliche ARMA 2 als wahre Fortsetzung der Serie an.

Eine offizielle Reaktion von Codemasters auf die Anschuldigungen steht noch aus.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen