Overwatch - PTR-Update bringt 21:9-Support, Fans verärgert

Mit dem jüngsten PTR-Update hat Blizzard den versprochenen 21:9-Support für Overwatch eingeführt. Allerdings findet der bei vielen Fans derzeit alles andere als Anklang.

von Andre Linken,
13.07.2016 12:31 Uhr

Der neue 21:9-Support in Overwatch sorgt bei den Fans derzeit für Ärger.Der neue 21:9-Support in Overwatch sorgt bei den Fans derzeit für Ärger.

Mit dem erst kürzlich veröffentlichten PTR-Update für Overwatch auf dem offiziellen Testserver hat Blizzard Entertainment unter anderem auch den lange versprochenen 21:9-Support eingeführt. Allerdings stößt der bei vielen Fans derzeit nicht gerade auf viel Gegenliebe.

Wie unter anderem bei reddit.com zu lesen ist, beschweren sich derzeit mehrere Benutzer über die Ausführung des Widescreen-Supports. Unter anderem gibt es Klagen darüber, dass die Darstellung des Spielgeschehens viel zu klein ist. Auch von gelegentlichem Flimmern und verzerrten Icons ist die Rede.

Blizzard Entertainment hat sich bisher noch nicht zu diesen Beschwerden geäußert. Allerdings handelt es sich noch um eine vorläufige Version des Updates. Bis zum finalen Release kann sich bezüglich des 21:9-Supports durchaus noch etwas ändern.

Brandaktuell: Overwatch - Neue Support-Heldin Ana vorgestellt

Overwatch - Gameplay-Trailer: Die neue Heil-Scharfschützin Ana Amari 1:12 Overwatch - Gameplay-Trailer: Die neue Heil-Scharfschützin Ana Amari

Overwatch - Screenshots ansehen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.