Playerunknown's Battlegrounds - Bekommt offiziellen Zombie-Modus!

Wenn Entwickler sich von der Community inspirieren lassen, geschehen blutige Wunder: PUBG bekommt einen Zombie-Modus. Und die Spieler sind die Untoten.

von Dimitry Halley,
14.06.2017 10:06 Uhr

Da laufen sie, die Untoten in Playerunknown's Battlegrounds.Da laufen sie, die Untoten in Playerunknown's Battlegrounds.

Nachdem die PUBG-Community bereits komplett eigenständig einen Zombie-Spielmodus in Playerunknown's Battlegrounds auf die untoten Beine gestellt hat, zieht der Entwickler jetzt nach. Das Battle-Royale-Spiel bekommt einen offiziellen Zombie-Modus. Darin übernimmt ein Großteil der Spieler die Rolle der hirnhungrigen Untoten und jagt eine kleine Anzahl menschlicher Teilnehmer - die müssen logischerweise mit allen Mitteln ums Überleben kämpfen.

Der Vorteil der Menschen: Sie können die üblichen Knarren, Ausrüstungsgegenstände und Verbandswerkzeuge benutzen. Der Vorteil der Zombies: Pure Masse. Ein sehr spannendes Konzept - allerdings wissen wir noch nicht, wann der Modus live geht. Was die Entwickler aber verraten: Das Zombie-Gemetzel wird kein Teil des eigentlichen Spiels, sondern ein optionaler Zusatzmodus, von dem man sich auch nicht an der Entwicklung des herkömmlichen Survival-Spiels abhalten lassen will.

Playerunknown's Battlegrounds - Fazit-Video: Der neue Battle-Royale-Hit 9:09 Playerunknown's Battlegrounds - Fazit-Video: Der neue Battle-Royale-Hit


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.