PlayStation 4 - Mikrofon der PlayStation-Kamera ist wohl dauerhaft aktiv

Einige nordamerikanische Besitzer der PlayStation 4 berichten derzeit von einem Problem mit der separat erhältlichen Eye-Kamera: Deren Mikrofon lässt sich offenbar nicht deaktivieren, so dass ungewollt Privatgespräche an Online-Lobbies übertragen werden.

von Onlinewelten Redaktion ,
19.11.2013 16:52 Uhr

Auf der PlayStation 4 gibt es offenbar keine Möglichkeit, das Mikrofon der Eye-Kamera zu deaktivieren. Die Folge sind ungewollt an Online-Lobbies übertragene Gespräche.Auf der PlayStation 4 gibt es offenbar keine Möglichkeit, das Mikrofon der Eye-Kamera zu deaktivieren. Die Folge sind ungewollt an Online-Lobbies übertragene Gespräche.

Genau wie es auf der Xbox One der Fall ist, besteht auch auf der PlayStation 4 die Möglichkeit, die Konsole mittels verschiedener Sprachbefehle zu bedienen. Dabei kommen wahlweise ein Headset oder die separat erhältliche PlayStation-Eye-Kamera zum Einsatz.

Den Angaben verschiedener Nutzer der in Nordamerika bereits seit dem 15. November 2013 erhältlichen Next-Gen-Konsole zufolge hat die ganze Sache jedoch einen Haken: Ist die PlayStation-Eye-Kamera aktiviert, nimmt diese sämtliche Umgebungsgeräusche auf und überträgt sie in den Sprach-Chat eines laufenden Spiels - also auch Gespräche, die möglicherweise nicht für die Ohren anderer Nutzer einer Online-Lobby bestimmt sind. Unter anderem berichten Besitzer von FIFA 14 oder Need for Speed: Rivalsvon dieser Problematik.

Weder in den Spielen noch im Hauptmenü der PlayStation 4 gibt es bisher eine Option, mit der die Geräuscherkennung der Kamera separat deaktiviert werden kann. Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, dieses ungewollte Phänomen zu umgehen. Zum einen kann natürlich einfach darauf verzichtet werden, die Kamera anzuschließen. Alternativ kann auf der PS4 auch einfach ein Party-Chat ohne weitere Teilnehmer eröffnet werden oder man verbindet das mitgelieferte Mono-Headset mit dem DualShock.4-Controller und schaltet das Mikrofon auf stumm.

Unklar ist aktuell, ob Sony oder die Hersteller der betroffenen Spiele ein Update nachreichen werden, das es ermöglicht, die Geräuscherkennung der Kamera separat zu deaktivieren.

Weitere Details zur Problematik hat die englischsprachige Webseite nowgamer.com zusammengefasst.

PlayStation 4 - Bilder der Konsole ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen