PlayStation 4 - Trotz Xbox-One-Vormarsch: Weiterhin keine Abwärts-Kompatibilität geplant

Sony Computer Entertainment hat im Rahmen der Paris Games Week nochmals bekräftigt, dass es derzeit keine Pläne für eine Abwärts-Kompatibilität bei der PlayStation 4 gibt.

von Andre Linken,
29.10.2015 07:23 Uhr

Sony hat auch weiterhin keine Pläne für eine Abwärts-Kompatibilität der PlayStation 4.Sony hat auch weiterhin keine Pläne für eine Abwärts-Kompatibilität der PlayStation 4.

Am 12. November 2015 wird für die Xbox One die Abwärts-Kompatibilität von Xbox-360-Spielen starten, was derzeit für einiges an Euphorie im Konsolenlager sorgt. Doch der Konkurrent Sony zeigt sich davon relativ unbeeindruckt - und will auch weiterhin nicht auf diesen Zug aufspringen.

Wie Shuhei Yoshida, der Präsident von Sony Worldwide Studios, jetzt im Rahmen der Paris Games Week nochmals bekräftigt hat, gibt es derzeit keinerlei Pläne, eine solche Abwärts-Kompatibilität auch für die PlayStation 4 einzuführen. Weiter ausführen konnte oder wollte er dieses Thema allerdings nicht.

Bereits im Juni dieses Jahres erklärte Jim Ryan, Head of PlayStation Europe, dass Sony keine Abwärts-Kompatibilität für die PlayStation 4 in Erwägung zieht. Vielmehr soll der Fokus in Zukunft unter anderem eher auf der SharePlay-Funktion der Konsole liegen.

PlayStation 4 - Bilder der Konsole ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...