PlayStation 4 - Weltweit mehr als 60 Millionen verkaufte Konsolen

Sony hat die aktuellen Verkaufszahlen der PlayStation 4 gemeldet. Insgesamt verkaufte sich die Konsole weltweit mehr als 60 Millionen Mal, behauptet der japanische Konzern.

von Tobias Ritter,
13.06.2017 16:10 Uhr

Die verschiedenen Modelle der PlayStation 4 konnten sich bis heute weltweit mehr als 60,4 Millionen Mal verkaufen.Die verschiedenen Modelle der PlayStation 4 konnten sich bis heute weltweit mehr als 60,4 Millionen Mal verkaufen.

Die PlayStation 4 hat sich weltweit insgesamt mehr als 60,4 Millionen Mal verkaufen können. Das hat Sony nun offiziell im Rahmen einer Pressemitteilung zur E3 2017 bekannt gegeben.

Bei den gemeldeten Verkaufszahlen handelt es sich übrigens um sogenannte Durchverkäufe - also an den Endkunden abgesetzte Einheiten. Manchmal werden die Zahlen auch als sogenannte »Hineinverkäufe« veröffentlicht. Dabei handelt es sich in der Regel um an den Handel ausgelieferte Exemplare.

Fast 500 Millionen verkaufte Spiele

Auch darüber hinaus hat Sony weitere Zahlen zu seiner PlayStation-Sparte verraten. So konnten weltweit über 487,8 Millionen Einheiten an Software verkauft werden - Einzelhandel und Downloads zusammengenommen.

Der Online-Dienst PlayStation Plus kommt aktuell auf 26,4 Millionen zahlende Abonnenten. Und diese Nutzer verbringen gemeinsam im Schnitt mehr als 600 Millionen Stunden pro Woche mit der Plattform, sagt Sony.

Die PlayStation 4 ist zur Zeit in 123 Ländern und Regionen der Welt erhältlich.

Alle News, Trailer und Infos zur E3 2017 auf einen Blick

PlayStation 4 Pro - Unboxingvideo zu Sonys neuer 4K-PS4 4:09 PlayStation 4 Pro - Unboxingvideo zu Sonys neuer 4K-PS4


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.