Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

PlayStation 4 - Tutorial: DualShock 4-Controller an PS3 und PC verwenden

Der neue DualShock 4-Controller der PlayStation 4 ist auch an der PlayStation 3 und am PC nutzbar. Wie der neue Controller dort angeschlossen wird, erklärt dieser Guide im Detail.

von Lukas Kohmann,
15.11.2013 14:13 Uhr

Der Dualshock 4-Controller lässt sich auch an der PS3 und am PC verwenden.Der Dualshock 4-Controller lässt sich auch an der PS3 und am PC verwenden.

Der neue DualShock 4-Controller der PlayStation 4 bietet einige neue Funktionen wie den Share-Button oder das Touchpad. Diese Features sind leider weder auf der PlayStation 3 noch auf dem PC nutzbar. Doch zumindest eine rudimentäre Unterstützung des Controllers ist gewährleistet. Erste Nutzereindrücke fallen bis jetzt eher negativ aus, was die Unterstützung am PC betrifft. Dies kann daran liegen, dass derzeit noch eine alte API (Application Programming Interface) verwendet wird. Ob Sony für den PC auch noch eigene, offizielle Treiber nachreicht bleibt noch abzuwarten.

DualShock 4-Controller an PlayStation 3

Um den DualShock 4-Controller an der PlayStation 3 nutzen zu können, muss folgendes gemacht werden:

  • Der Controller muss durch ein Micro-USB-Kabel mit der PlayStation 3 verbunden sein. Eine kabellose Nutzung ist nicht möglich.
  • Das Vibrations-Feedback, der Motion Sensor und der PlayStation 4-Button funktionieren nicht an einer PlayStation 3.
  • Es sollte ein DualShock 3-Controller mit der PS 3 verbunden sein, um über diesen die PS-Taste zu nutzen.
  • Die Share- und Options-Tasten fungieren als Start- und Select-Tasten.

Der DualShock 4-Controller ist also an der PlayStation 3 nutzbar, doch sind die Funktionen dabei selbst dem DualShock 3-Controller gegenüber eingeschränkt. Außerdem ist zu beachten, dass nur manche Spiele den neuen Controller unterstützen. Welche Titel mit dem DualShock 4-Controller zurechtkommen kann der Liste auf Seite 2 dieses Specials, die der Reddit-User »Lapwner« erstellt hat, entnommen werden.

DualShock 4-Controller am PC

Bisher war zwar bekannt, dass der DualShock 4-Controller auch an einem PC problemlos funktionieren soll, doch war bis vor Kurzem unbekannt, mit welchem Aufwand die Installation verbunden ist. Der DualShock 3-Controller konnte an einem PC zwar auch genutzt werden, doch waren hierfür immer inoffizielle Treiber und Programme Dritter nötig.

Wie ein inzwischen veröffentlichtes Video zeigt, soll die Installation des DualShock 4-Controllers recht bequem von der Hand gehen:

  • Da der DualShock 4-Controller Plug and Play unterstützt, muss er nur mit einem PC per Micro-USB-Kabel verbunden werden. Er sollte nun vom PC automatisch konfiguriert werden.
  • Alternativ kann der Controller aber auch per Bluetooth kabellos mit einem PC verbunden werden. Hierzu öffnet man die Bluetooth-Einstellungen an seinem PC und wählt neues »Gerät hinzufügen« aus. Während der PC nun nach neuen Bluetooth-Geräten sucht, drückt man die Share-Taste und hält diese gedrückt. Dazu drückt man noch den PlayStation-Button. Die Lightbar des Controllers sollte nun durch weißes leuchten signalisieren, dass sie nach anderen Geräten sucht.

Problematisch ist, dass viele Spiele standardmäßig nur Controller im Xbox-Layout unterstützen. Außerdem nutzt der DualShock 4-Controller am PC noch die veraltete DirectInput API und nicht die aktuelle XInput API, die auch der Xbox-Controller verwendet. Doch mit Treibern und der offizieller Unterstützung von Sony bleibt zu hoffen, dass Spieleentwickler in Zukunft auch Unterstützung für den PlayStation-Controller in neue Titel implementieren werden.

Sony PlayStation 4 - Bilder vom Dualshock-4-Controller ansehen

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.