PUBG - PC-Patch soll Treffererkennung verbessern und Crashes beheben

Für Playerunknown’s Battlegrounds wurde ein kleiner Patch veröffentlicht, der die Treffererkennung verbessern und Client-Crashes beheben soll.

von Christian Just,
03.01.2018 16:28 Uhr

In Playerunknown's Battlegrounds wird mitunter über sehr lange Distanzen gekämpft. Probleme bei der Treffererkennung sollen nun behoben sein.In Playerunknown's Battlegrounds wird mitunter über sehr lange Distanzen gekämpft. Probleme bei der Treffererkennung sollen nun behoben sein.

Wie Entwickler PUBG Corporation via Twitter bekannt gab, wurde ein kleiner Patch veröffentlicht, der Probleme bei der Treffererkennung bei Schüssen über lange Distanzen in Playerunknown's Battlegrounds beheben soll. Zudem sollen Client-Crashes in der Spiel-Lobby nun der Vergangenheit angehören.

Die Prioritäten der Entwickler

Die Entwickler entsprechen mit den regelmäßigen Beseitigungen von Bugs den Wünschen der Fans, die vor allen anderen Dingen die Optimierung der Performance und die Beseitigung von Fehlern in Playerunknown's Battlegrounds fordern. Dass es sich dabei um die oberste Prioriät der Entwickler handelt, verlauteten PUBG-CEO Changhan Kim und Battle-Royale-Pionier Brendan »Playerunknown« Greene erst kürzlich in mehreren Interviews.

Interview mit Brendan Greene: PUBG - So soll es weitergehen: Neue Maps angedacht, Charakterfortschritt, Modding-Support

Interview mit Changhan Kim Teil 1: PUBG - CEO: »Wenn es nach uns geht, kommt es für jede Plattform«

Interview mit Changhan Kim Teil 2: PUBG - CEO spricht über Zukunft von Nebel und Regen, sowie Schnee- und Nacht-Karten

PUBG - Besser Performance dank Update? Vorversion und Patch im Vergleichsvideo 1:50 PUBG - Besser Performance dank Update? Vorversion und Patch im Vergleichsvideo

GameStars 2017 - Mitmachen, abstimmen und abräumen!

Abstimmen und abräumen!

Was sind die besten Spiele des Jahres 2017? Das wollen wir von euch wissen und starten deshalb die große Abstimmung zu den GameStars 2017. Ihr bestimmt, welche Titel als Sieger vom Platz gehen und entscheidet außerdem über den Fail des Jahres 2017.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel, bei dem ihr Amazon-Gutscheine und als Plus-User sogar eine von zwei Grafikkarten im Star-Wars-Look oder das Hardcore-Retro-Spiel Cuphead abräumen könnt! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.



Jetzt mitmachen, abstimmen und gewinnen! Zur GameStars-Abstimmung 2017


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.