Reload Studios - Ex-CoD-Entwickler stellen bald neuen Shooter vor

Das von ehemaligen Call-of-Duty-Entwicklern gegründete Reload Studios arbeitet derzeit an einem Shooter, der an die kommenden Virtual-Reality-Headsets der verschiedenen Hersteller angepasst wird.

von Tobias Ritter,
10.03.2015 14:16 Uhr

Reload Studios arbeitet an einem Virtual-Reality-Shooter.Reload Studios arbeitet an einem Virtual-Reality-Shooter.

Mitte Juli 2014 haben einige ehemalige Mitarbeiter des Entwicklerstudios Infinity Ward ein neues Unternehmen gegründet: Reload Studios. Und wie die Vergangenheit der früheren Call-of-Duty-Entwickler und auch der Name ihres neuen Studios bereits andeuten, ist ihr erstes Projekt ein Shooter.

Allerdings kein gewöhnlicher: Das Spiel soll nicht nur für die aktuellen Konsolensysteme von Sony und Microsoft erscheinen, sondern auch für mobile Endgeräte und Virtual-Reality-Plattformen. Samsungs VR Gear, Project Morpheus, SteamVR und Oculus Rift dürften da wohl eine sichere Wette sein. Vorgestellt werden soll der Shooter zudem auf der Messe »Virtual Reality Los Angeles«, kurz VRLA, was einen deutlichen Virtual-Reality-Fokus impliziert.

Allzu viel bekannt ist dann bisher auch noch nicht - lediglich ein Interesse für die Unreal Engine 4 ließ das Entwicklerteam zwischenzeitlich durchblicken.

Weitere Details folgen dann voraussichtlich am 22. März 2015. Dann findet die VRLA in Los Angeles statt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...