Resident Evil 6 - Knapp 700.000 verkaufte Einheiten in Japan

Zumindest in Japan düfte Capcom mit den Verkaufszahlen seines Actionspiels Resident Evil 6 bisher durchaus zufrieden sein. Seit dem Release verkaufte sich das Spiel dort knapp 700.000 Mal.

von Sebastian Klix,
13.10.2012 17:06 Uhr

Zumindest finanziell dürfte Resident Evil 6 für Capcom in Japan als Erfolg zu verbuchen sein.Zumindest finanziell dürfte Resident Evil 6 für Capcom in Japan als Erfolg zu verbuchen sein.

Capcom kann mit den Verkaufszahlen seines Survival-Horrors – oder besser gesagt Actionspiels – Resident Evil 6 wohl bisher zufrieden sein. Zumindest im Heimatland Japan. Denn dort verkaufte sich das hierzulande mit gemischten Gefühlen aufgenommene Zombie-Spektakel seit dem Release letzte Woche knapp 700.000 Mal.

Kaum überraschend kommt dabei die PlayStation 3-Version auf ganze 635.000 Einheiten, lediglich etwa 42.000 Exemplare gingen an Besitzer einer Xbox 360. Im Vergleich zum Vorgänger Resident Evil 5 haben sich damit die Verkaufszahlen, innerhalb des selben Zeitraums, fast verdoppelt.

Zudem verzeichnete Resident Evil 6 laut Media Create 380.000 Vorbestellungen in Japan, die Höchstzahl an Pre-Orders seit 2005 (also vermutlich Resident Evil 4 ). In der Videosiele-Zeitschrift Famitsu, einem der renommiertesten Spiele-Magazine in Japan und darüber hinaus, erzielte Resident Evil 6 mit 39 von 40 Punkten fast eine perfekte Wertung. Dies dürfte durchaus seinen Teil zu den Verkaufszahlen beigetragen haben.

Für den PC ist Resident Evil 6 hingegen noch nicht erschienen. Mit einem Release ist erst 2013 zu rechnen. Allerdings dürfte die PC-Version zumindest in Japan eine eher untergeordnete Rolle spielen.

Quelle: Siliconera.com

Resident Evil 6 - Test-Video zur Konsolen-Version 12:07 Resident Evil 6 - Test-Video zur Konsolen-Version


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.