Samsung Galaxy S5 - Vermutlich finale Spezifikationen geleakt (Update)

Die angeblichen Spezifikationen des neuen Samsung Galaxy S5 deuten auf nicht mehr als ein Hardware-Upgrade hin.

von Georg Wieselsberger,
06.02.2014 10:44 Uhr

So soll die Benutzeroberfläche des Samsung Galaxy S5 angeblich aussehen.So soll die Benutzeroberfläche des Samsung Galaxy S5 angeblich aussehen.

Es scheint Smartphone-Herstellern immer schwerer zu fallen, wirklich besondere und gleichzeitig sinnvolle neue Features für ihre Smartphones zu finden. Das in den nächsten Wochen erwartete Samsung Galaxy S5 beschränkt sich daher laut den nun geleakten Spezifikationen auf ein deutliches Hardware-Upgrade und einen großen Bildschirm.

Wie Eldar Murtatzin, der über meistens sehr zuverlässige Quellen verfügt, auf Twitter meldet, wird das Samsung Galaxy S5 einen 5,25-Zoll-Bildschirm mit AMOLED-Technik und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel besitzen. Das entspricht einer Pixeldichte von 560 PPI. Der Arbeitsspeicher soll 3 GByte groß sein. Je nach Modell wird das Galaxy S5 32 oder 64 GByte internen Speicher bieten und ist entweder mit einem hauseigenen Exynos-6-Achtkern-SoC oder den Quadcore Snapdragon 805 von Qualcomm ausgestattet.

Die Kameras an der Vorder- und Rückseite machen Aufnahmen mit 3,2 und 16 Megapixel. Der Akku besitzt laut den Angaben eine Leistung von 3.200 mAh. Zum Betriebssystem gibt es keine Angaben, es dürfte aber wohl Android 4.4 KitKat zusammen mit einer neuen TouchWiz-Oberfläche installiert sein. Noch sind diese Angaben natürlich nicht bestätigt, bis zu offiziellen Details dürfte es aber nicht mehr lange dauern. Die Vorstellung des Samsung Galaxy S5 wird laut letzten Informationen wohl auf einem speziellen Event am 24. Februar stattfinden.

Update: Die New York Times meldet, dass Samsung den inzwischen durch Einladungen bestätigten »Unpacked 5 - 2014 Episode 1«-Event am 24. Februar eher kostengünstig und mit weniger Brimborium ausstatten wird als es in den letzten Jahren der Fall war. Der Artikel zweifelt unter Bezug auf einen Insider auch den Bildschirm mit der hohen Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel an.

Schon länger gilt als sicher, dass das Samsung Galaxy S5 keinen Iris-Scanner besitzen wird, der vor einigen Wochen noch in Gerüchten genannt wird. Neben dem neuen Smartphone will Samsung laut dem Artikel unter anderem auch eine neue Version der Smartwatch Gear und das mit Intel, Huawei und Fujitsu entwickelte Tizen-Betriebssystem präsentieren.

Samsung Galaxy Gear - Produktbilder ansehen


Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.