Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown - Shadowrun Online umbenannt, Release-Termin

Shadowrun Online wurde in Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown umbenannt. Grund war eine falsche Erwartungshaltung der Fans durch den alten Namen. Außerdem wurde ein Release-Termin bekannt gegeben.

von Tobias Ritter,
04.03.2015 09:27 Uhr

Shadowrun Online heißt jetzt Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown - und erscheint am 28. April 2015.Shadowrun Online heißt jetzt Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown - und erscheint am 28. April 2015.

Sahdowrun Online heißt ab sofort Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown. Als Grund für die Umbenennung führt Jan Wagner, Geschäftsführer des Entwicklers Cliffhanger Productions, eine ungewollt geschürte Erwartungshaltung durch die ursprüngliche Namensgebung an.

Viele Spieler hätten durch das Online im Titel des Spiels erwartet, dass es sich dabei um ein Open-World-MMORPG handele. Andere hätten den Eindruck eines Free2Play-Browserspiels gewonnen. Beides sei jedoch falsch:

»Shadowrun Online war schon immer ein Name, der eine Vielzahl von Erwartungen schürte – manche Spieler dachten, wir würden ein voll entwickeltes Open-World MMORPG erschaffen, andere dachten dabei eher an ein Free-to-Play Browser Spiel. Die Kernidee des Spiels war immer, die Welt von Shadowrun zusammen mit Freunden zu entdecken, andere Spieler zu treffen, Geschichten und Strategien auszutauschen, und auch um einen Ort zu schaffen, um unverfälschte Rollenspiele zwischen Spielern zu ermöglichen.«

Kernidee von Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown sei jedoch eine Mischung aus Fantasie und Story-Erlebnissen gewesen. Und da das Spiel eben nicht nur auf einen Online-Part beschränkt sei, habe man sich für die Umbenennung entschieden:

»Für uns ist das der Grundbestandteil des Spieleerlebnisses von Pen-&-Paper-Rollenspielen – eine Mischung aus Fantasie und Story-Erlebnissen. Es gab jedoch Feedback von Mitgliedern unserer Community, dass ›Shadowrun Online‹ für sie bedeutete, dass sie nur Multiplayer spielen müssen und schauten es sich deshalb gar nicht erst an. Der neue Name drückt auch unser Ziel aus, Geschichten zu erzählen und neue Inhalte zu releasen, die sich aus den gemeinsamen Aktivitäten der Spieler entwickeln. Diese werden die zukünftige Handlung von Shadowrun formen, also wortwörtlich im Shadowrun Universum Geschichte schreiben.«

Und Gennaro Giani, der Producer und Localization-Manager bei Nordic Games, fügt hinzu:

»Vor allem für unsere Boxversion möchten wir, dass Spieler vollständig Bescheid wissen, dass das Spiel nach Belieben alleine gespielt werden kann und keinerlei Online-Schemata aufgezwungen werden, bzw. dass man nicht auf Server-Aktivität angewiesen ist. Der neue Name vermittelt darüber hinaus, dass Shadowrun Chronicles hier ist, um zu bleiben.«

Erscheinen wird Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown übrigens am 28. April 2015 - unter anderem auch in deutscher Sprache.

Das Spiel bietet dann sowohl eine Kampagne, die alleine oder mit bis zu vier Spielern kooperativ gespielt werden kann, als auch ein Live-Multiplayer-Netzwerk und Möglichkeiten für PvP-Matches. Spieler können auch die Charaktere ihre Offline-Freunde auf Multiplayer Missionen mitnehmen.

Shadowrun Online - Trailer zum Early-Access-Launch 0:55 Shadowrun Online - Trailer zum Early-Access-Launch

Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen