Sichere Webcam mit originellem Design - »Hält sich die Augen zu«

Aus China stammt eine neue Webcam, die sich bei Nichtgebrauch »die Augen zuhält«.

von Georg Wieselsberger,
02.05.2010 12:01 Uhr

In den USA gab es vor einigen Wochen einen Skandal, weil Schülern über die Webcam der ausgegebenen Schullaptops nachspioniert wurde. Doch auch Schadsoftware besitzt teilweise derartige Funktionen.

Der chinesische Hersteller Gsou will nun eine Webcam anbieten, bei der eindeutig erkennbar ist, ob die Kamera gerade aktiv ist oder nicht. Die Linse der Kamera wird nur dann freigegeben, wenn ein Programm die Webcam nutzt. Das Design wurde auf recht originelle Weise angepasst, so dass es aussieht, als ob sich die deaktivierte Kamera »die Augen zuhält«.

Wer ganz sicher gehen will, kann die automatische Funktion deaktivieren und muss dann die Linse von Hand freigeben. Technische Daten, einen Termin für den Verkaufsstart oder einen Preis gibt es noch nicht, es handelt sich aber laut EverythingUSB um eine Standard-Webcam mit guter Bildqualität, aber ohne HD-Auflösung.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen