Stalker: Call of Pripyat - Goldstatus: Arbeiten abgeschlossen

Die Arbeiten am Addon Stalker: Call of Pripyat sind abgeschlossen. Einem pünktlichen Release am 05.11 steht also nichts mehr im Weg.

von Daniel Raumer,
29.10.2009 12:07 Uhr

Wie der Publisher bitComposer Games bekannt gibt, sind die Arbeiten am Ego-Shooter Stalker: Call of Pripyat abgeschlossen. Das düstere Stand-Alone Addon zu Stalker: Shadow of Chernobyl wird somit am 5. November in den Handel kommen.

Die Standardversion ist für eine UVP von 29,99 Euro erhältlich. Zusätzlich wird es eine limitierte Special Edition für eine UVP von 39,99 Euro geben. Sie enthält neben dem Spiel noch ein Sturmfeuerzeug, eine Übersichtskarte der Zielgebiete im A3-Format, zwei gestickte Aufnäher sowie ein Bandana.

Stalker: Call of Pripyat setzt inhaltlich nach den Geschehnissen des Hauptspiels an. Sie erkunden wieder die Umgebung des 1986 geschmolzenen Atomreaktors Tschernobyl. In der Rolle des Agenten Alexander Degtyarev muss der Spieler Nachforschungen über fünf Militärhubschrauber anstellen, die auf mysteriöse Weise verschwunden sind.

Stalker: Call of Pripyat - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...