Starfighter Inc. - Weltraum-Sim von X-Wing-Machern auf Kickstarter

X-Wing vs. Tie-Fighter, Counter-Strike und World of Tanks nennt das Entwicklerteam hinter Starfighter Inc. als Inspiration für sein Projekt. Derzeit versucht man sich an einer Crowd-Funding-Aktion über Kickstarter.

von Tobias Ritter,
06.05.2015 14:31 Uhr

Starfighter Inc. versucht sich momentan an einer Kickstarter-Finanzierung. Vorbild des Spiels ist unter anderem X-Wing vs. Tie-Fighter.Starfighter Inc. versucht sich momentan an einer Kickstarter-Finanzierung. Vorbild des Spiels ist unter anderem X-Wing vs. Tie-Fighter.

»Unser Spiel ist wie Counter-Strike trifft World of Tanks - im Weltraum«. So beschreibt das Entwicklerteam hinter Starfighter Inc. sein Projekt im Video zum Start der Crowd-Funding-Kampagne auf Kickstarter. Das Spiel sei ein teambasierter Hardcore-PvP-Multiplayer-Space-Shooter im Stile von X-Wing vs. Tie-Fighter, heißt es dann weiter. Und die Entwickler sollten eigentlich wissen, wovon sie reden.

Schließlich ist einer der Mitgründer der verantwortlichen Spieleschmiede Impeller Studios David Wessman. Und der arbeitete früher für LucasArts an der X-Wing-Reihe mit, zunächst noch als Missionsdesigner und später dann als Gameplay- und Story-Leiter bei X-Wing vs. Tie Fighter und X-Wing Alliance. Als Creative-Director für Starfighter Inc. ist indes Jack Mamais, der ehemalige Lead-Designer von Far Cry und Crysis, verantwortlich.

Neben all den großen Namen, an denen man sich gerne orientieren möchte, gibt es allerdings noch nicht allzu viel zum tatsächlichen Spiel zu sehen. Auch die Kickstarter-Kampagne enthält bisher nur diverse Artworks, das bereits erwähnte Entwickler-Video und unzählige Versprechungen. So möchte man unter anderem eine »frische Erfahrung mit modernen Grafiken, neuem Gameplay und atemberaubender Ausrüstung« abliefern.

Sollte das Finanzierungsziel in Höhe von 250.000 US-Dollar erreicht werden, möchte das Entwicklerteam die grundlegende PvP-Mehrspieler-Erfahrung umsetzen - also auf dedizierten Servern angesiedelte Multiplayer-Gefechte zwischen zahlreichen Spielern ermöglichen. Außerdem soll es eine persistente Schiffs-Individualisierung, ein Komponenten-Schadensmodell, von Spielern angeführte Sölder-Vereinigungen und einen Virtual-Reality-Support geben.

Ab einem Crowd-Funding-Kapital von 700.000 US-Dollar sind zudem Raumschiffe für mehrere Spieler (Multi-Seat-Ships), KI-Raumschiffträger, Truppentransporter, das Betreten und Erobern anderer Raumschiffe und Drohnen geplant.

Weitere Details zu Starfighter Inc. finden sich auf der Projekt-Seite unter kickstarter.com. Bisher hat die Kampagne knapp 38.000 US-Dollar eingespielt. Die Sammelaktion endet am 7. Juni 2015.

Starfighter Inc. - Entwickler-Video zum Start der Kickstarter-Kampagne 02:41 Starfighter Inc. - Entwickler-Video zum Start der Kickstarter-Kampagne


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen