Steel Division: Normandy 44 - Erstes Gameplay zum Weltkriegs-RTS der R.U.S.E-Macher veröffentlicht

Eugen Systems, die Entwickler von R.U.S.E, Wargame und Act of Aggression, haben in einem Livestream erste Spielszenen aus ihrem neuen Echtzeitstrategiespiel Steel Division: Normandy 44 gezeigt.

von Maurice Weber,
23.03.2017 17:18 Uhr

Zum ersten Mal können sich Spieler selbst einen Eindruck von Steel Division: Normandy 44 machen. Entwickler Eugen Systems und Publisher Paradox haben im Rahmen eines Livestreams eine komplette Skirmish-Partie aus dem Weltkriegs-Echtzeitstrategiespiel gezeigt.

In Normandy 44 schlagen wir Schlachten auf vergleichsweise großen Karten, kluge Planung soll wichtiger sein als schnelle Reaktionen. Durch geschickten Einsatz von über 400 historisch korrekten Einheitentypen verschieben wir die Frontlinie und drängen den Feind zurück.

Noch mehr Weltkriegsstrategie: Ausführliche Preview + Video zu Sudden Strike 4

Die Gefechte verlaufen dabei in Etappen: Alle zehn Minuten schreitet das Spiel voran und neue, mächtigere Truppen werden freigeschaltet. Wo zu Beginn vor allem Infanterieverbände übers Feld eilen, rollen später dicke Panzer ins Getümmel. Weitere Informationen zum Spiel lesen Sie in unserer Preview zu Steel Division: Normandy 44.

Steel Division: Normandy 44 - Screenshots ansehen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.