Sword of the Stars 2: Lords of Winter - Entwickler entschuldigt sich für Release-Probleme

Der Entwickler Keberos Productions nimmt offiziell Stellung zu dem misslungenen Release des Stratgiespiels Sword of the Stars 2: Lords of Winter und gelobt Besserung.

von Andre Linken,
01.11.2011 14:01 Uhr

Der Release von Sword of the Stars 2: Lords of Winter verlief alles andere als reibungslos.Der Release von Sword of the Stars 2: Lords of Winter verlief alles andere als reibungslos.

Seit einigen Tagen ist das Weltraum-Strategiespiel Sword of the Stars 2: Lords of Winter bei diversen Online-Plattformen erhältlich. Allerdings verlief der Release alles andere als problemlos. So wurde beispielsweise bei Steam zunächst eine unferitge Beta-Version des Spiels angeboten, die voller Fehler war.

Wenig später wurde sie zwar durch eine Release-Version ersetzt, doch auch diese bereitete den Käufern aufgrund von Abstürzen, Bugs und anderer Probleme viel Kopfzerbrechen. Daran konnten auch die beiden mittlerweile eilig nachgeschobenen Patches nicht viel ändern.

Jetzt meldete sich Martin Cirulis, der Geschäftsführer des verantwortlichen Entwicklerstudios Kerberos Productions, im offiziellen Forum zu Wort und bat ganz förmlich um Verzeihung. Er nahm die gesamte Schuld auf sich und versprach schnellstmögliche Abhilfe.

Im Verlauf des Novembers sollen mehrere Updates erscheinen, um einerseits die Fehler zu beseitigen und andererseits neue Funktionen einzuführen. Des Weiteren stellte Cirulis einige Zusatzinhalte in Aussicht - quasi als Entschädigung für die Unannehmlichkeiten. Außerdem stellte er klar, dass unzufriedene Kunden natürlich auch eine Rückerstattung verlangen können, wenn Sie mit dem Spiel nicht zufrieden sein sollten.

Intro-Video von Sword of the Stars 2 3:48 Intro-Video von Sword of the Stars 2


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen