Team Fortress 2 - Neuer Patch bringt Mulit-Core-Unterstützung

Valves Team-Shooter Team Fortress 2 unterstützt ab sofort auch Multi-Core-CPUs.

von Cedric Borsche,
19.03.2009 11:05 Uhr

Über Valves Download-Plattform Steam erhalten Team Fortress 2-Spieler ab sofort einen neuen Patch, mit dem sich mehrere Rechenkerne nutzen lassen.

Bisher musste die Kraft eines Prozessorkernes genügen, um den Team-Shooter zum laufen zu bekommen. Single-Core-Rechner liefen so teilweise besser als PCs mit einer niedrig getakteten Mehrkern-CPU. Dennoch gibt es die Möglichkeit per Konsolenbefehl auch einen Dual- oder Quad-Core auszunutzen. Diesen Umstand behebt Valve jetzt über eine Option im Einstellungs-Menü. Dabei betont der Entwickler, dass sich die Technik derzeit noch in einer Testphase befindet.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen