Team Fortress 2 - Neuer Patch bringt Mulit-Core-Unterstützung

Valves Team-Shooter Team Fortress 2 unterstützt ab sofort auch Multi-Core-CPUs.

von Cedric Borsche,
19.03.2009 11:05 Uhr

Über Valves Download-Plattform Steam erhalten Team Fortress 2-Spieler ab sofort einen neuen Patch, mit dem sich mehrere Rechenkerne nutzen lassen.

Bisher musste die Kraft eines Prozessorkernes genügen, um den Team-Shooter zum laufen zu bekommen. Single-Core-Rechner liefen so teilweise besser als PCs mit einer niedrig getakteten Mehrkern-CPU. Dennoch gibt es die Möglichkeit per Konsolenbefehl auch einen Dual- oder Quad-Core auszunutzen. Diesen Umstand behebt Valve jetzt über eine Option im Einstellungs-Menü. Dabei betont der Entwickler, dass sich die Technik derzeit noch in einer Testphase befindet.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.