The Dark Knight - Hollywood-Star bestätigt Videospiel-Umsetzung

In einem Interview mit dem US-Sender G4TV hat Schauspieler Gary Oldman ein bisher noch nicht angekündigtes Videospiel zum neuen Batman-Kinofilm The Dark Knight (s. Bild) bestätigt. Der Mime (der im Film Polizeiinspektor James Gordon spielt) spricht darin von sich »flüssig anfühlenden Flugeinlagen im Videospiel«.

von Michael Obermeier,
24.07.2008 10:50 Uhr

In einem Interview mit dem US-Sender G4TV hat Schauspieler Gary Oldman ein bisher noch nicht angekündigtes Videospiel zum neuen Batman-Kinofilm The Dark Knight (s. Bild) bestätigt. Der Mime (der im Film Polizeiinspektor James Gordon spielt) spricht darin von sich »flüssig anfühlenden Flugeinlagen im Videospiel«.

Mehr Informationen gibt Oldman im Interview nicht preis. Ein Termin, das Spielgenre oder die Entwickler bleiben noch geheim. Zu den unterstützten Plattformen gibt es ebenfalls noch keine Anhaltspunkte, das letzte Batman-Film-Spiel Batman Begins umflog aber eine PC-Veröffentlichung und sorgte nur auf Konsolen für Gerechtigkeit in Gotham City.

Brancheninsidern zufolge sollen die Pandemic Studios hinter The Dark Knight stehen. Momentan arbeitet die am Actionspiel Mercenaries 2: World in Flames. Welcher der beiden Pandemic-Standorte (Los Angeles oder Australien) sich dem Projekt angenommen hat, bleibt abzuwarten. Sollte Pandemic tatsächlich der Entwickler sein, erscheint der Titel vermutlich über deren neuen Besitzer, den Publisher Electronic Arts. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.

In den USA läuft The Dark Knight bereits in den Kinos, in Deutschland startet Batmans neues Abenteuer am 21. August.


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.