The War Z - Neuer Patch soll Problem mit instabilen Servern lösen

The War Z, das vielgescholtene Zombie-MMO der Entwickler Hammerpoint Interactive, erhält einen weiteren Patch. Dieser soll für stabilere Server sorgen.

von Christian Weigel,
10.01.2013 16:31 Uhr

The War Z bekommt einen weiteren PatchThe War Z bekommt einen weiteren Patch

The War Z hat mit so großen Problemen und Fehlern zu kämpfen, dass das Spiel sogar zwischenzeitlich aus der Steam-Produktliste gestrichen werden musste. Zudem haben die Webseite, das Spiel selbst und das offizielle Diskussionsforum von Hammerpoint Interactive angeblich mit Hackerangriffen zu tun, die die Infrastruktur lahmlegen. Die Entwickler behaupteten jetzt auf der Facebook-Seite des Spiels, es würde sich nur um technische Probleme handeln, nicht um Hackerangriffe.

Gleichzeitig wurde ein weiterer Patch veröffentlicht, der vor allem die Server-Stabilität verbessern soll. Im Folgenden finden Sie die Patch-Notes zum Update vom 9. Januar

- Server-Absturz-Problem behoben
- reguläre und besondere Katanas zu den World-Spawns hinzugefügt
- existierende Spieler bekommen demnächst ihr besonderes Katana ausgehändigt
- Motion-Blur wird zunächst abgeschaltet und soll besser justiert werden
- Fehler behoben, der das Spielen in voller Bildschirmauflösung verhinderte
- die Auflösung und der Detailgrad von Baumtexturen wurde verbessert
- die Auflösung von Grastexturen wurde verbessert
- eine kleinere Version des Katanas mit einer mysteriösen Inschrift als Dank an alle Spieler implementiert

Infestation: Survivor Stories (The War Z) - Screenshots ansehen


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.