Thimbleweed Park - Ron Gilbert: »Es wäre dumm, Mac- und Linux-Verkäufe zu unterschätzen«

Laut Ron Gilbert von Terrible Toybox wäre es ziemlich dumm, den Verkauf von Spielen auf Mac und Linux zu unterschätzen. Ein Drittel seines Adventures Thimbleweed Park wurde auf eben diesen beiden Plattformen abgesetzt.

von Andre Linken,
02.05.2017 09:21 Uhr

Thimbleweed Park hat sich auf Mac und Linux vergleichsweise gut verkauft.Thimbleweed Park hat sich auf Mac und Linux vergleichsweise gut verkauft.

Es gibt immer wieder Leute, die nur müde lächeln, wenn ein Spiel nicht nur für den PC, sondern gleichzeitig auch für Mac und Linux erscheint. Doch laut dem Game Designer Ron Gilbert (Maniac Mansion, The Secret of Monkey Island) wäre es dumm, die Verkaufszahlen auf diesen beiden Plattformen zu unterschätzen.

Um das zu untermauern, hat Gilbert vor kurzem via Twitter ein aktuelles Beispiel gegeben. Demnach hat sich sein aktuelles Adventure Thimbleweed Park auf Mac und Linux sehr gut verkauft. Um genau zu sein, entfällt wohl sogar ein Drittel aller Verkäufe auf Mac und Linux.

Wie aussagekräftig das Beispiel ist, kann zumindest diskutiert werden. Genau das ist derzeit auch in einem entsprechenden Reddit-Thread der Fall. Demnach halten einige Benutzer der Aussage von Ron Gilbert entgegen, dass Thimbleweed Park diesbezüglich doch eher die Ausnahme bildet. Größere Entwicklerstudios könnten solche Zahlen beziehungsweise ein solches Absatzverhältnis zwischen den Plattformen nicht vorweisen, so dass der Tweet von Gilbert nicht als allgemeingültig anzusehen sei.

So gut ist Thimbleweed Park wirklich Der große GameStar-Test

Thimbleweed Park - Fazit-Video: Nostalgie pur oder nur Old-School-Verklärung? 4:30 Thimbleweed Park - Fazit-Video: Nostalgie pur oder nur Old-School-Verklärung?

Thimbleweed Park - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen