Thrillville: Off the Rails - RollerCoaster-Tycoon-Nachfolger jetzt auch für PC

von Christian Merkel,
04.07.2007 10:16 Uhr

Hätten Sie gerne eine Fortsetzung für RollerCoaster Tycoon 3? Die Entwickler des Spiels sind letztes Jahr bei LucasArts untergekommen und haben mit Thrillville schon einen Quasinachfolger des Tycoons für Konsolen erstellt. Der fügte dem Originalkonzept Minispiele hinzu und machte es zugänglicher sowie übersichtlicher. Zumindest in den USA war das Spiel ein voller Erfolg, so dass sich LucasArts dazu entschlossen hat, ein weiteren Vergnügungspark-Simulator zu finanzieren. Der Thrillville: Off the Rails getaufte zweite Teil wird laut der Mitteilung des Herstellers dieses Mal auch für PCs erscheinen.

Wer die PlayStation-Version kennt, wird sich nicht umstellen müssen. Wieder stehen die Minispiele im Mittelpunkt, von denen es insgesamt 34 auch im Mehrspielermodus spielbare gibt. Eine Handlung führt Sie durch hundert Missionen, in denen Sie in Ihrem Vergnügungspark die in Thrillville enthaltenen 20 unterschiedlichen Achterbahnen bauen werden. Entwickler Frontier ergänzt Thrillville: Off the Rails um bessere Möglichkeiten, mit den Vergnügungspark-Gästen zu kommunizieren. Die Gäste sind nicht nur Berater, sondern können dank dieser neuen Möglichkeiten auch die Handlung vorantreiben.

Der Erscheinungstermin liegt im Oktober 2007. Erste Screenshots gibt es in unserer Galerie.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...