Total War: Shogun 2 - Tipps zur Installation (Update 2)

Die Verkaufsversion des Strategiespiels Total War: Shogun 2 leidet auf unseren Redaktionsrechnern unter regelmäßigen Abstürzen.

von Michael Graf,
15.03.2011 16:15 Uhr

Mit Total War: Shogun 2 ist heute der neuste Spross der großen Strategieserie erschienen. Die Verkaufsversion stürzte allerdings auf mehreren unserer Redaktionsrechner regelmäßig ab, wenn wir versuchen, die Auflösung zu ändern.

Shogun 2: Technische Probleme?Shogun 2: Technische Probleme?

Auch während der Installation schmierte Shogun 2 einmal ab – was doppelt ärgerlich ist, weil die Installation je nach Geschwindigkeit der Internet-Verbindung 30 bis 40 Minuten dauen kann. Denn nachdem die 15,4 Gigabyte großen Spieldateien von den beiden DVDs auf die Festplatte kopiert wurden, lädt Shogun 2 noch einen rund 300 MByte großen Patch herunter. Bei einem langsamen Anschluss kann das schon mal eine halbe Stunde in Anspruch nehmen.

Update: Wie wir den Kommentaren entnehmen, traten die Abstürze bei der Auflösungs-Umstellung bei unseren Usern nicht auf. Probleme gab es allerdings bei der Installation von Shogun 2.

Wenn Sie Shogun 2 normal (also über das Autostart-Menü der DVD) installieren, möchte die Kopierschutz-Plattform Steam alle Dateien aus dem Internet laden. Bei einem 15,4 Gigabyte schweren Strategiekoloss kann das je nach Internet-Verbindung Tage dauern.

Wir empfehlen daher, das Spiel von den Datenträgern zu installieren. Rechtsklicken Sie in der Spiele-Bibliothek von Steam auf den Eintrag von Shogun 2 und wählen Sie im Kontextmenü »Lokale Daten löschen«. Öffnen Sie danach mit der Tastenkombination »Windows-Taste + R« die Eingabeaufforderung und geben Sie dort die folgende Befehlszeile ein:

C:\Program Files\Steam\Steam.exe -install E:

(Das »E« entspricht dem Buchstaben Ihres DVD-Laufwerks. Passen Sie gegebenenfalls den Installationspfad von Steam an, beispielsweise müssen Sie bei einem 64-Bit-Windows »Program Files« durch »Program Files (x86)« ersetzen.

Danach sollte das Spiel direkt von den DVDs installiert werden. Bei uns hat die Direkt-Installation auch funktioniert, als wir die Datei »setup.exe« auf der ersten DVD manuell ausgeführt haben. Allerdings klappte diese Lösung nicht bei jedem Versuch, manchmal ging Steam trotzdem zum Komplett-Download über. Im Offline-Modus konnten wir Shogun 2 nicht installieren.

Update 2: Auf Nachfrage hat uns der Publisher Sega einen eigenen Leitfaden zugeschickt, anhand dessen die Installation von Shogun 2 reibungslos klappen soll. Hier die Tipps des Herstellers:

  • 1. Starten Sie die Setup-Datei auf der DVD1 von Total War: Shogun 2 und folgen Sie den Installationsanweisungen
  • 2. Nachdem Steam irrtümlich mit dem »vollen« Dateidownload begonnen hat, gehen Sie in die Steam-Bibliothek und klicken mit der rechten Maustaste auf Shogun 2 und wählen »Lokale Dateien löschen«.
  • 3. Dann Steam komplett beenden (Steam > Beenden).
  • 4. Anschließend auf den Windows-Startbutton klicken und im Suchfeld (Vista / Windows 7) folgendes eingeben: »e:\setup.exe« (ohne die Anführungszeichen) Das »e:« ist jeweils durch den Laufwerksbuchstaben des DVD-Laufwerkes zu ersetzen. (Bitte beachten Sie, dass dieser Schritt eventuell nicht nötig ist, d.h. sobald Sie Steam in Schritt 3 beendet haben, kann die Setup-Datei bereits ganz normal gestartet und von DVD installiert werden)
  • 5. Danach startet die Setup-Routine wie gehabt, dieses Mal installiert Steam jedoch von den DVDs, anstatt das Spiel herunterzuladen.

Lesen Sie hier unseren Test zu Shogun 2.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...