Zum Thema » Test-Video zu Shogun 2 Spielszenen und Kommentar » Boxenstopp: Shogun 2 Video zur Collector's Editon » Die Serie im Bild Alle Spiele mit Kommentar » Technik-Check: Shogun 2 Bildervergleich mit DirectX 11 Shogun 2 ab 3,99 € bei Amazon.de Genau betrachtet sind mittelalterliche Japaner und moderne Briten gar nicht so verschieden. Beide trinken Tee, beide bewohnen Inseln, beide ehren ihre Traditionen. Letzteres trifft bei den Angelsachsen nicht nur auf Könige und Fußball-Schlägereien zu, sondern auch auf Spiele. Denn das englische Studio Creative Assembly arbeitet seit Jahren fast ausschließlich an der Total War-Reihe, die nun ins alte Japan und damit an ihren Ursprung zurückkehrt. Rund elf Jahre nach dem ersten Serienspross Shogun reichen die Entwickler die Neuauflage Total War: Shogun 2 nach.

Auch diese basiert auf dem erfolgreichen Total War-Spielprinzip, also einem Mix aus rundenbasierter Reichsverwaltung und spektakulären Echtzeit-Schlachten. Allerdings kann man‘s mit der Tradition auch übertreiben, Shogun 2 leidet nämlich zugleich am Pferdefuß seines Vorgängers Empire: Total War : der mäßigen KI.

Achtung: Der erste Teil unseres Shogun-2-Tests bezieht sich auf die Solo-Kampagne. Unseren Multiplayer-Nachtest lesen Sie ab Seite 5.

Die Kampagne: Viel Krieg und viel Warterei

Doch der Reihe nach. In Shogun 2 befehligen Sie einen von neun japanischen Clans, jeder mit individuellen Vorteilen. Die Takeda etwa rekrutieren extrastarke Reiter, die Tokugawa dagegen feiern häufiger diplomatische Erfolge.

Total War: Shogun 2 : Im Winter erleiden unsere Truppen Verluste auf feindlichem Terrain, erkennbar am Totenkopf-Banner. Im Winter erleiden unsere Truppen Verluste auf feindlichem Terrain, erkennbar am Totenkopf-Banner. Das erhöht den Wiederspielwert, weil Sie jeder Clan vor andere Herausforderungen stellt, die unter anderem von seiner Ausgangslage abhängen. So starten die Chosokabe stets auf einer vergleichsweise sicheren Insel, die Hojo hingegen umringt von Feinden.

Das Ziel lautet, die Hauptstadt Kyoto zu erobern und ein Jahr (vier Runden) lang zu halten. Außerdem müssen Sie Provinzen erobern: 25 in der kurzen Kampagne (120 Runden), 40 bis 60 in der langen (220 Runden). Neben den neun Hauptclans stoßen Sie dabei auf 37 weitere Fraktionen.

Zum Kampagnenbeginn kann es daher schon mal eine Minute dauern, bis die KI-Gegner alle Truppen bewegt haben. Zur zähen Zugberechnung gesellen sich zudem lange Ladezeiten, Shogun 2 wird so zum Geduldsspiel.

Total War: Shogun 2 : Die Chosokabe starten auf einer sicheren Insel, rekrutieren die besten Bogenschützen und beziehen ein höheres Einkommen von Bauernhöfen.

Chosokabe
Die Chosokabe starten auf einer sicheren Insel, rekrutieren die besten Bogenschützen und beziehen ein höheres Einkommen von Bauernhöfen.

Der Endkampf: Showdown in der Finanzkrise

Siegreiche Schlachten füllen in Shogun 2 den Ruhmesbalken Ihres Clans. Sobald er voll ist, kommt es zur »Reichsteilung«, und jeder andere Clan erklärt Ihnen den Krieg, sogar Ihre Verbündeten! Das führt zu einem spannenden Endkampf, vergleichbar mit dem Unabhängigkeitskrieg von Civilization 4: Colonization : Wer gewinnen will, muss sich anstrengen - wodurch der Sieg umso befriedigender wird.

Zugleich provoziert der Showdown eine handfeste Finanzkrise, weil Ihnen mangels Handelspartnern die wichtigen Handelserlöse flöten gehen. Die Geldnot lässt sich allerdings aushebeln, indem Sie die Steuern abwechselnd anheben und in der nächsten Runde gleich wieder senken.

Total War Shogun 2
Screenshot von dem DLC »Sengoku Jidai Pack«

Denn die Steuerschraube provoziert zwar Unruhen, Provinzen müssen aber zwei Durchgänge lang unzufrieden sein, um Rebellenheere aufzustellen. Ergo lassen sie sich immer wieder eine Runde lang schröpfen, was das Geldscheffeln arg einfach macht. Darüber hinaus stoßen Sie hin und wieder auf Zufallsereignisse, bei denen Sie zwischen zwei alternativen Boni wählen. Wer etwa einen Ernteüberschuss an die Bürger verteilt, hebt die Stimmung im Reich; wer ihn einlagert, beugt Hungersnöten vor.