Transistor - Hoher Wiederspielwert dank »Recursion«-Modus

Der sogenannte »Recursion«-Modus soll im Action-RPG Transistor für einen hohen Wiederspielwert sorgen. Dabei werden unter anderem die Gegner völlig neu angeordnet.

von Andre Linken,
16.05.2014 13:57 Uhr

Nach dem ersten Durchspielen von Transistor ist der »Recursion«-Modus mit neuen Herausforderungen verfügbar.Nach dem ersten Durchspielen von Transistor ist der »Recursion«-Modus mit neuen Herausforderungen verfügbar.

Es wird sich lohnen, dass Action-RPG Transistor mehrmals durchzuspielen. Das behauptet zumindest der zuständige Entwickler Supergiant Games.

Wie der Gründer Greg Kasavin jetzt im offiziellen PlayStation Blog verraten hat, wird Transistor eine sogenannte New-Game-Plus-Funktion bieten. In diesem speziellen Fall handelt es sich dabei um den »Recursion«-Modus, der nach dem ersten Durchspielen der Story zugänglich sein wird.

Im »Recursion«-Modus behält der Spieler seinen bisher erreichten Level sowie die bereits freigeschalteten Transistor-Funktionen bei. Allerdings ordnet das System beim zweiten Durchgang die Feinde komplett neu an - teilweise auch in gänzlich anderen Kombinationen. Somit wird der Spieler immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt, die sich nicht mithilfe eines einmal bewährten Schemas meistern lassen.

Neben der neuen Anordnung der Gegner soll der »Recursion«-Modus noch andere Besonderheiten bereithalten, die der Entwickler aber zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht verraten möchte. Das Team will den Spielern nicht die Überraschung vorwegnehmen.

Debüt-Trailer von Transistor 1:17 Debüt-Trailer von Transistor

Transistor - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen