Vanguard - Details zur Online-Hoffnung

von Michael Graf,
26.08.2006 13:02 Uhr

Erst war's bei Microsoft, nun ist's bei Sony: Vanguard lebt -- und wie! Wir haben das Online-Rollenspiel auf der Games Convention angeschaut und sind überzeugt: Es könnte gut werden!

Warum? Weil Vanguard sich zwar weitgehend wie ein gewöhnliches Online-Rollenspiel anfühlen wird, die bewährte Mechanik (kämpfen, im Level aufsteigen, Ausrüstung sammeln) aber mit netten Ideen würzt. Beispiele:

- Fliegende Mounts: Spieler können Drachen und Greifen reiten und damit sogar über den Wolken reisen -- und zwar nicht auf vorgegebenen Pfaden à la World of WarCraft, sondern völlig frei. Kämpfen können Sie auf dem Rücken des Viehs allerdings nicht, das plant der Entwickler Sigil erst für einen Patch oder ein eventuelles Addon.

- Häuserbau und Crafting: Spieler errichten Gebäude für andere Spieler, schmieden Waffen sowie Rüstungen -- und bauen sogar riesige Schiffe, in denen Sie das Meer bereisen können. Zudem dürfen Sie Läden bauen und einrichten lassen, um dort selbst gemachte Waren zu verkaufen.


- Mehrfach-Ziele: Extrem simpel, aber auch extrem nützlich: Jeder Spieler legt im Kampf ein offensives und ein defensives Ziel fest. Wenn Sie eine Attacke auslösen (also etwa zuschlagen oder einen Feuerball schleudern, wird das offensive Ziel angegriffen. Wenn Sie einen Heil- oder Schutzzauber sprechen, zielt Ihr Held auf das defensive Ziel. So müssen Sie im Kampf nicht ständig die Ziele wechseln, wenn Sie sowohl angreifen als auch heilen möchten.

- Diplomatie-System: Wer eine Quest gewaltfrei lösen möchte, kann sein Gegenüber auch beschwatzen. Das soll wie in einem Trading-Card-Spiel (Magic the Gathering etc.) funktionieren: Beide Gesprächspartner spielen Karten, die Dialogoptionen darstellen. Wenn Sie mit Ihren Karten diejendigen Ihres Gegenübers schlagen, gewinnen Sie und kommen gewaltlos an die Questbelohnung. So überzeugen Sie auch Wächter, Sie in ein bestimmtes Gebäude zu lassen, etwa in einen besonders exklusiven Laden. Wer nicht verhandeln möchte, kann natürlich auch gegen die Wache kämpfen -- die aber ihre Kumpanen zu Hilfe ruft. Und weil dieser Kampf sehr schwierig wird, versuchen Sie's vielleicht doch besser mit Diplomatie.

In Kürze soll ein Beta-Test von Vanguard starten; dann finden wir heraus, wie sich die neuen Ideen auswirken. Erscheinen soll der viel versprechende Titel im Winter 2006/2007.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen